Zwei Jahre "Video vom Papst": zivilgesellschaftliche Verhaltensanleitungen?
Nachrichten

Zwei Jahre Video vom Papst

(Rom) Das „Video vom Papst“ fei­ert Geburts­tag. Im Janu­ar vor zwei Jah­ren wur­de das erste Video mit den Gebets­mei­nun­gen von Papst Fran­zis­kus ver­öf­fent­licht. Mit dem 25. Video für Janu­ar 2018 keh­ren Bil­der vom Ursprung zurück, und die hat­ten einen syn­kre­ti­sti­schen Beigeschmack.

"Das Video vom Papst: Franziskus gegen den Waffenhandel und die "Händler des Todes"
Lebensrecht

„Video vom Papst“: Papst Franziskus gegen die „Händler des Todes“

(Rom) Am 2. Juni wur­de das „Video vom Papst“ mit der Gebets­mei­nung des Pap­stes für den Monat Juni ver­öf­fent­licht. Es han­delt sich um das 18 Video der mit Janu­ar 2016 gestar­te­ten Rei­he. The­ma ist der Waf­fen­han­del. Der Gebets­auf­ruf von Papst Fran­zis­kus rich­tet sich gegen die „Händ­ler des Todes“.

Das 10. Video des Papstes
Nachrichten

Das 10. Video des Papstes richtet sich an die Medien

(Rom) Seit Jah­res­be­ginn wer­den die Gebets­mei­nun­gen des Pap­stes auch als Video in der Rei­he „Das Video des Pap­stes“ ver­öf­fent­licht. Papst Fran­zis­kus wen­det sich dar­in direkt in spa­ni­scher Spra­che an die Gläu­bi­gen und erklärt sei­ne Anlie­gen. Am Diens­tag wur­de das 10. „Video des Pap­stes“ veröffentlicht.

Das 9. Video des Papstes - September 2016
Nachrichten

„Komm, hilf mir!“ – Das neunte „Video des Papstes“

(Rom) Das vom Jesui­ten­or­den betreu­te Inter­na­tio­na­le Gebets­apo­sto­lat ver­öf­fent­lich­te das Video des Pap­stes mit den Gebets­mei­nun­gen für den Monat Sep­tem­ber. Dabei han­delt es sich um das neun­te Video, das seit Beginn die­ser Initia­ti­ve zu Jah­res­be­ginn ver­öf­fent­licht wurde.