Der Name Fronleichnam leitete sich vom mittelhochdeutschen vrône licham ab, was wörtlich „des Herren Leib“ bedeutet.
Top

Fest des Allerheiligsten Leibes Christi

Oculi omnium in te sperant, Domine: et tu das illis escam in tempore opportuno. Aperis tu manum tuam: et imples omne animal benedictione. Die Augen aller warten auf Dich, o Herr, und Du gibst ihnen Speise zur rechten Zeit. Du öffnest Deine Hand und erfüllest alles, was da lebt, mit Segen. Text: Volksmissale von P.

Eidesstattliche Erklärung an die Apostolische Nuntiatur
Hintergrund

Neo-Kardinal bestreitet Vorwürfe

(La Paz) Der designierte Kardinal Toribio Ticona Porco reagierte empört auf Medienberichte, daß der 81-Jährige Frau und Kinder habe. Der Vatikan gibt sich offiziell einsilbig und wartet auf „Informationen“. Gegen Adelante la fe, das die Meldung in Umlauf gesetzt hatte, hagelte es Verleumdungsvorwürfe. Die Nachrichtenseite zeigte sich gelassen und veröffentlichte weitere Details.

Kardinal Zen fordert Freiheit für Untergrundbischof Cui Tai
Christenverfolgung

Freiheit für Bischof Augustin Cui Tai

(Hong Kong) Die Kommission Iustitia et Pax des Bistums Hong Kong startete eine Kampagne für die Freilassung von Bischof Augustin Cui Tai, Bischof-Koadjutor von Xuanhua (Hebei). Die Initiative wird von Kardinal Joseph Zen unterstützt, der bis 2009 Bischof von Hong Kong war und graue Eminenz der Untergrundkirche in der Volksrepublik China ist.

Neo-Kardinal Ladaria Ferrer mit Kardinal Müller, der damals noch Präfekt der Glaubenskongregation war.
Forum

Frauenpriestertum definitiv unmöglich

(Rom) Zu den von Papst Franziskus designierten neuen Kardinälen, die er am 28. Juni kreieren wird, und die am 29. Juni erstmals als Kardinäle öffentlich mit ihm konzelebrieren werden, gehört auch der Präfekt der römischen Kongregation für die Glaubenslehre, Luis Ladaria Ferrer SJ. Gestern veröffentlichte er im Osservatore Romano eine Stellungnahme zu Dubia (Zweifeln) über

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“

Liebe Brüder und Schwestern, der innere Zusammenhang der Firmung mit der gesamten christlichen Initiation wird besonders deutlich durch die Erneuerung des Taufversprechens. Die Firmkandidaten bekräftigen ihr Bekenntnis zum Glauben der Kirche, ehe sie durch Handauflegung und Salbung die Fülle der Gaben des Heiligen Geistes empfangen, der die Taufgnade festigt und stärkt. Wie schon zur Zeit

Saudi-Arabien
Hintergrund

Saudischer Kronprinz bei versuchtem Staatsstreich getötet?

(Riad) Wo ist der saudische Kronprinz Mohammed ibn Salman al-Saud? Die Rede ist von einem mutmaßlichen, versuchten Staatsstreich in Saudi-Arabien, der in der Nacht des 21. April stattgefunden habe, aber vertuscht wird. Der Kronprinz, der zugleich saudischer Verteidigungsminister und stellvertretender Premierminister ist, soll dabei verletzt oder sogar getötet worden sein. Sicher ist vorerst nur, daß

Neo-Kardinäle
Genderideologie

Neo-Kardinäle, die „eine Schande“ sind

(Rom) Papst Franziskus gab zu Pfingsten die Kreierung neuer Kardinäle bekannt. Gleich elf von ihnen werden auch an einem Konklave teilnehmen können, womit die Zahl der Papstwähler auf 125 steigen wird. Fünf mehr als von der Wahlordnung vorgesehen. Mehrere der Neo-Kardinäle sind außerhalb ihrer Heimat weitgehend unbekannt. Nun werden erste Details bekannt.

Bitter Winter - Informationseite des Religionssoziologen Massimo Introvigne über die religiöse Situation in der Volksrepublik China
Christenverfolgung

Christenverfolgung mit Duldung des Papstes

(Rom) Der Heilige Stuhl strebt, angeführt von Papst Franziskus und Kardinalstaatssekretär Parolin, ein Abkommen mit der kommunistischen Volksrepublik China an. Bedenken, wie jene von Kardinal Joseph Zen, der grauen Eminenz der chinesischen Untergrundkirche, werden vom Tisch gewischt. Unterdessen breitet Vatican Insider, das Nachrichtenportal des päpstlichen Haus- und Hofvatikanisten Andrea Tornielli Desinformation und idyllische Szenarien aus,

Vatikan und die Regierungsbildung in Italien
Nachrichten

Wer soll Italien regieren?

(Rom) Die vatikanischen Medien unterliegen einem massiven Umbau. Papst Franziskus errichtete im Juni 2015 das Kommunikationssekretariat, ein zentrales Ministerium für die Kommunikation, in dem alle Medien des Vatikans unter einer zentralen Leitung zusammengefaßt wurden. Der Umbau schlägt sich auch in politischen Wertungen nieder, auch bezüglich dem auf der Apenninenhalbinsel alles überschattenden Ringen um eine Regierungsbildung.