Abtreibung Irland
Forum

In Irland hat die Kirche eine Niederlage erlitten

(Dublin) „In Irland geht die Kirche geschlagen“ aus der Volksabstimmung über den Verfassungszusatz zum Schutz des Lebens hervor, so Stefano Fontana, der Direktor des International Observatory Cardinal Van Thuan for the Social Doctrine of the Church (Kardinal Van Thuan Beobachtungsstelle für die Soziallehre der Kirche) und Chefredakteur der Kirchenzeitung des Erzbistums Triest, das vom mutigen

Bessere Zeiten: Martha Alegria Reichmann, die Witwe des langkährigen honduranischen Botschafters beim Heiligen Stuhl, mit Kardinal Maradiaga. Heute erhebt sie schwere Vorwürfe gegen den engen Vertrauten von Papst Franziskus.
Nachrichten

„Erzbistum Tegucigalpa vom Terror regiert“

(Tegucigalpa) Im vergangenen Winter erhob Martha Alegria Reichmann, die Witwe von Alejandro Valladares, der 22 Jahr Botschafter von Honduras beim Heiligen Stuhl war, schwere Vorwürfe gegen Oscar Kardinal Rodriguez Maradiaga, den Erzbischof von Tegucigalpa und Koordinator des C9-Kardinalsrates. Kardinal Maradiaga ist einer der engsten Vertrauten von Papst Franziskus.

Nein zur Interkommunion sagt Kardinal Francis Arinze: Die heilige Kommunion könne nie wie Bier und Kuchen mit Freunden geteilt werden.
Hintergrund

„Die Heilige Eucharistie ist nicht unser Privatbesitz…“

(Rom) „Die Kommunion kann nicht mit Freunden wie Bier und Kuchen geteilt werden.“ Mit dieser Aussage reagierte Kardinal Francis Arinze auf den Vorstoß der Mehrheit der deutschen Bischöfe, protestantischen Ehepartnern von Katholiken die Zulassung zur heiligen Kommunion gewähren und damit faktisch die Interkommunion einführen zu wollen.

Angelo Becciu
Nachrichten

Neo-Kardinal Becciu wird Dikasterienleiter

(Rom) Am vergangenen Samstag ernannte Papst Franziskus den designierten Kardinal Giovanni Angelo Becciu zum neuen Präfekten der römischen Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsrozesse. Katholisches.info hatte die Beförderung bereits am 22. Mai in einem Bericht angekündigt.

Theodor W. Adorno
Forum

Weg mit der Sauberkeitsdressur!

Im Jahre 1974 brachte der hessische Kultusminister Ludwig von Friedeburg die „Rahmenrichtlinie Gesellschaftslehre“ heraus, die bundesweit als linksideologische Indoktrination bekannt werden sollten. Ein Gastbeitrag von Hubert Hecker.

Abtreibung
Lebensrecht

Abtreibung ist schlecht, das Abtreibungsgesetz aber gut

(Rom) Wer nichts dazulernt, den bestraft das Leben? Im konkreten Fall wird vor allem das eigene Volk bestraft, weil die Tötung ungeborener Kinder, technisch-euphemistisch Abtreibung genannt, dem Volk eines Landes eine unglaubliche Wunde zufügt, individuell und kollektiv. Von den Kindern erst gar nicht zu sprechen. Nicht dazugelernt hat Lucetta Scaraffia, Kolumnistin des Osservatore Romano, der

Abtreibung
Hintergrund

David gegen Goliath – Irlands ringen für das Leben

(Dublin) Die Iren entscheiden heute mit einer Volksabstimmung, ob das Lebensrecht auch für ungeborene Kinder gilt, oder der entsprechende Passus aus der Verfassung gestrichen wird. Wird ab morgen auf der grünen Insel die Legalisierung der Abtreibung möglich sein?