Fest des Allerheiligsten Leibes Christi

Der Name Fronleichnam leitete sich vom mittelhochdeutschen vrône licham ab, was wörtlich „des Herren Leib“ bedeutet.
Der Name Fronleichnam leitete sich vom mittelhochdeutschen vrône licham ab, was wörtlich „des Herren Leib“ bedeutet.

Ocu­li omni­um in te spe­rant, Domi­ne:
et tu das illis escam in tem­po­re oppor­t­u­no.
Ape­ris tu manum tuam:
et imp­les omne ani­mal bene­dic­tio­ne.

Die Augen aller war­ten auf Dich, o Herr,
und Du gibst ihnen Spei­se zur rech­ten Zeit.
Du öff­nest Dei­ne Hand und erfül­lest alles,
was da lebt, mit Segen.

Text: Volks­mis­sa­le von P. Mar­tin Ramm FSSP (2015)




Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!