Bischof lädt alle Priester seines Bistums ein, es ihm gleichzutun.
Liturgie & Tradition

Diözesanbischof kehrt zur Zelebrationsrichtung Osten zurück

(Washington) Der Bischof des Bistums Gallup in den USA kehrt zur Zelebrationsrichtung Osten zurück und ruft auch alle Priester seines Bistums auf, dies auch zu tun. Ab kommenden Sonntag werde er in der Kathedrale die Messe ad orientem zelebrieren, so Bischof James Wall in einem Hirtenbrief.

Liturgie & Tradition

Und die Neuübersetzung des „pro multis“?

(Rom) Papst Franziskus erteilte grünes Licht für die Veröffentlichung der neuen Ausgabe der Editio typica des Missale Romanum in der italienischen Volkssprache. Der Avvenire, die Tageszeitung der veröffentlichte dazu einen Artikel, ohne den wichtigsten Punkt zu erwähnen, der zur neuen Ausgabe führte: die Übersetzung der Wandlungsworte pro multis.

Santa Maria in Aracoeli
Nachrichten

Kommunionempfang: Mahnung in der Lieblingskirche der Römer

(Rom) Die Basilika Santa Maria in Aracoeli auf dem Kapitol gehört zu den beliebtesten Kirchen Roms. In ihr wird in einer Seitenkapelle das Santo Bambino, das Jesuskind verehrt. In der Kirche wurde nun eine mahnende Tafel angebracht, die das Gegenteil dessen ist, was unter dem Schlagwort „Kommunion für alle“ behauptet wird.

Des jesuiten Wucherpfennigs Eucharistie-Verständnis - und dennoch bestätigte ihn Rom als Rektor der Jesuitenhochschule.
Forum

Wie ein Jesuit gegen die Lehre der Kirche über die Eucharistie kämpft

Gastkommentar von Uwe Lay „Der Vatikan hat sein ‚Nihil obstat‘ für eine weitere Amtszeit des Theologieprofessors Ansgar Wucherpfennig als Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen/Frankfurt a.M. erteilt“ (Kath net, 19.11.2018). Katholisch.de präzisierte am 15.11.2018: „Die Unbedenklichkeitserklärung wurde nach Aussage der Jesuiten durch die vatikanische Bildungskongregation erteilt, nachdem Wucherpfennig eine Erklärung abgegeben habe, als Ordensmann und

Abendmahl für alle - Kommunion für alle. Ein Wort zur Ravensburger Erklärung und ihrem Rückruf.
Forum

Widerruf der „Ravensburger Erklärung“ zur Interkommunion

Von einer Katholikin Am 8. Oktober 2017 hatten die katholischen und evangelischen Kirchen in Ravensburg sowie der Oberbürgermeister die viel beachtete „Ravensburger Erklärung“ unterzeichnet, nach der beide Konfessionen unter dem Motto Vom Trennen zum Teilen – Abendmahl für alle zu gemeinsamer Kommunion und Abendmahl einluden und zur öffentlichen Unterzeichnung aufriefen.