Das neue Video vom Papst, der auf die Volksrepublik China blickt, aber beide Augen zuhält.
Nachrichten

Der Papst blickt auf China – mit geschlossenen Augen

(Rom) Das neue Video vom Papst stellt das Gebets­an­lie­gen von Papst Fran­zis­kus für den Monat März vor. Die seit Janu­ar 2016 pro­du­zier­ten und ver­öf­fent­lich­ten Vide­os rich­ten, laut eige­nen Anga­ben, den „Blick auf die Her­aus­for­de­run­gen der Mensch­heit und den Auf­trag der Kir­che“. Im Mit­tel­punkt des neu­en Vide­os steht China.

Papst Franziskus wirbt für die Migrations-Agenda.
Nachrichten

„Den Schrei der Migranten hören“ – Das neue Video vom Papst

(Rom) „Das Video des Pap­stes“ für den Monat Febru­ar ist einem The­ma gewid­met, das Papst Fran­zis­kus beson­ders am Her­zen liegt: „Der Hil­fe­schrei der Migran­ten“. Noch dra­ma­ti­scher klingt es in den roma­ni­schen Spra­chen: „Ascol­ta­re le gri­da dei migran­ti“, „Entendre le cri des migrants“, „Hear the cries of migrants“, Escuchar los gri­tos de los migran­tes“. Auf ita­lie­nisch,

Video vom Papst
Nachrichten

Das Video vom Papst für Dezember 2018

Am Gedenk­tag des hei­li­gen Niko­laus von Myra ver­öf­fent­lich­te das Welt­wei­te Gebets­netz­werk des Pap­stes das Video vom Papst des­sen Gebets­an­lie­gen für den Dezem­ber 2018. Die Bot­schaft lau­tet: Wer den Glau­ben „ver­mit­teln“ will, „muß viel zuhö­ren“, hat sich einer „zeit­ge­mä­ßen Spra­che“ zu bedie­nen und muß den „Dia­log mit der Kul­tur“ suchen. In der deut­schen Über­set­zung ist vom

Video vom Papst November 2018
Nachrichten

„Wir alle wollen Frieden“ — Das neue Video vom Papst

(Rom) Das neue „Video vom Papst“ für den Monat Novem­ber wur­de ver­öf­fent­licht. Nach dem Spe­zi­al­vi­deo im Okto­ber bedeu­tet das bis­her 35. Video wie­der die Rück­kehr zur Jahresplanung.

Zwei Jahre "Video vom Papst": zivilgesellschaftliche Verhaltensanleitungen?
Nachrichten

Zwei Jahre Video vom Papst

(Rom) Das „Video vom Papst“ fei­ert Geburts­tag. Im Janu­ar vor zwei Jah­ren wur­de das erste Video mit den Gebets­mei­nun­gen von Papst Fran­zis­kus ver­öf­fent­licht. Mit dem 25. Video für Janu­ar 2018 keh­ren Bil­der vom Ursprung zurück, und die hat­ten einen syn­kre­ti­sti­schen Beigeschmack.