Kein Bild
Liturgie & Tradition

Summorum Pontificum – Eine Hoffnung für die ganze Kirche

(Rom) Die Frage der korrekten und würdigen Zelebration des Heiligen Meßopfers wird immer auf der Tagesordnung der Kirche stehen. Mit dieser Aussage könnte man den neuerschienenen Sammelband der 3. Tagung zum Motu proprio Summorum Pontificum zusammenfassen. Zur Begründung wird genannt: in erster Linie wegen der offensichtlichen, wenn auch oft vergessenen Verbindung zwischen Glauben und Gebet,

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Priester entdeckt Alte Messe – „Hier, fernab von Europa, wird die Jugend davon angezogen“

(Costa Rica) Die September-Ausgabe der spanischen Monatszeitschrift Una Voce informa berichtet über den Priester José Pablo de Jesús Rodrà­guez Tamayo aus Costa Rica. Darin erzählt der Priester über seine Anhänglichkeit an die traditionelle Form des Römischen Ritus. Rodrà­guez Tamayo wurde 1979 zum Priester geweiht und ist Oberer des Opus Cordis Eucharistici, einer öffentlichen Vereinigung von

Kein Bild
Liturgie & Tradition

254 Bischöfe und Kardinäle zelebrieren im Alten Ritus

Seit dem Inkrafttreten des Motu proprio Summorum Pontificum von Papst Benedikt XVI. im Jahr 2007 haben folgende Kardinäle und Bischöfe und der katholischen Kirche die Heilige Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus zelebriert oder einer solchen beigewohnt (jene vor dem Inkrafttreten sind nicht erfaßt). Der spanische Blog Acción Litúrgica veröffentlichte ein Verzeichnis. BUNDESREPUBLIK