Lourdes: "Die junge Frau sprang von ihrem Rollstuhl auf und rannte Richtung Erscheinungsgrotte"
Nachrichten

Überraschende Heilung einer jungen Frau mit Gehirntumor in Lourdes: „Sie sprang vom Rollstuhl auf“

(Paris) Am ver­gan­ge­nen Diens­tag, den 27. Sep­tem­ber ereig­ne­te sich in Lour­des, dem bekann­ten Mari­en­wall­fahrts­ort in den fran­zö­si­schen Pyren­nä­en eine wun­der­sa­me Hei­lung. Wäh­rend einer Wall­fahrt des ita­lie­ni­schen Lour­­des-Pil­­ger­­ver­­eins UNITALSI such­ten die Pil­ger die Was­ser­becken  und den Was­ser­weg auf, in die das Was­ser der Quel­le fließt, die von der hei­li­gen Ber­na­det­te Sou­bi­rous (1844–1879) auf Anwei­sung der Got­tes­mut­ter

Kein Bild
Nachrichten

Friedensprozeß in Kolumbien: Papst-Besuch 2017? Vatikansprecher dementiert, aber …

(Bogota/Rom) Am Don­ners­tag gab der Staats­prä­si­dent von Kolum­bi­en, Juan Manu­el San­tos, bekannt, daß Papst Fran­zis­kus im ersten Jah­res­drit­tel 2017 Kolum­bi­en besu­chen wird: „Wir kön­nen bestä­ti­gen, daß er im näch­sten Tri­me­ster kom­men wird.“ Kurz dar­auf demen­tier­te der Vati­kan­spre­cher. Zur glei­chen Zeit wur­de jedoch von ande­rer Sei­te eine Latein­a­me­­ri­­ka-Rei­­se des Pap­stes ange­kün­digt.

Kardinal Raymond Burke besucht im Oktober die Tschechische Republik. Er wird in der Zisterzienserabtei Vissy Brod-Hohenfurth und der Prämonstratenserabtei Strahov in Prag ein feierliches Pontifikalamt im überlieferten Ritus zelebrieren und über die Neuevangelisierung, die Bedeutung der Heiligen Liturgie und das Lebensrecht der ungeborenen Kinder sprechen
Lebensrecht

Kardinal Burke besucht Tschechien — Pontifikalämter in Hohenfurth und Prag

(Prag) Kar­di­nal Ray­mond Bur­ke, Patron des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens, wird vom 12.–15. Okto­ber die Tsche­chi­sche Repu­blik besu­chen. Vor­ge­se­hen ist unter ande­rem, daß der Kar­di­nal zwei Pon­ti­fi­kal­äm­ter zele­brie­ren und drei Vor­trä­ge hal­ten wird.

Saudi-Arabien kann wegen mutmaßlicher Mitverantwortung an den Attentaten des 11. September 2001 in den USA vor Gericht gebracht werden
Nachrichten

US-Kongreß stimmt Obama-Veto nieder — Saudi-Arabien kann wegen 09/11 vor Gericht gebracht werden

(Washing­ton) Mit 348 gegen 77 Stim­men und mit 97 gegen 1 Stim­me annul­lier­ten das Reprä­sen­tan­ten­haus und der Senat der USA das Veto von US-Prä­­si­­dent Barack Oba­ma. Die Fami­li­en der Opfer des Atten­tats vom 11. Sep­tem­ber 2001 kön­nen damit Gerichts­ver­fah­ren gegen Sau­­di-Ara­­bi­en vor Gericht brin­gen­an­stren­gen. Erst­mals in der bald acht­jäh­ri­gen Amts­zeit Oba­mas wur­de ein Prä­si­den­ten­ve­to vom

Enzo Bianchi und das "Elfte Gebot": LIebe die Erde wie dich selbst"
Nachrichten

Enzo Bianchis „Elftes Gebot“: „Liebe die Erde wie dich selbst“

(Rom) „Wir haben eine neue Reli­gi­on: Sie wur­de soeben von Enzo Bian­chi erfun­den“, so Anto­nio Gur­ra­do in der Tages­zei­tung Il Foglio. Anlaß für die „Erfin­dung einer neu­en Reli­gi­on“ ist die inter­na­tio­na­le Slow Food-Ver­­an­­stal­tung „Salo­ne del Gusto“, die bis zum ver­gan­ge­nen Mon­tag in Turin statt­fand.

Zwei Ex-Ordensfrauen schließen "Homo-Ehe"
Genderideologie

„Homo-Ehe“ zwischen zwei Ex-Ordensfrauen

(Rom) Die Geschich­te von ein­zel­nen Prie­stern, die ihr Prie­ster­tum auf­ge­ben, weil sie das Zöli­bats­ver­spre­chen gebro­chen haben und hei­ra­ten wol­len oder müs­sen, weil sie mit einer Frau, meist aus der Pfar­rei, ein Kind gezeugt haben, ist so alt wie die Kir­che. Neu ist, daß ver­wirr­te Gemein­den dazu applau­die­ren, weil ein Prie­ster sein Wei­he­sa­kra­ment miß­ach­tet, sein Ver­spre­chen

Erstkommunion mit 101 Jahren - im überlieferten Ritus
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Erstkommunion im Alter von 101 Jahren

(Bue­nos Aires) In Bra­si­li­en kam es am ver­gan­ge­nen 27. Sep­tem­ber zu einer beson­de­ren Erst­kom­mu­ni­on. Im Alter von 101 Jah­ren emp­fing Dona Pen­ha die erste Hei­li­ge Kom­mu­ni­on. Dona Pen­ha lebt im Alters­heim San Anto­nio de Padua in Rio de Janei­ro. Die Erst­kom­mu­ni­on wur­de ihr von Pater Dom­in­gos Savio Sil­va Fer­rei­ra von der Apo­sto­li­schen Per­so­nal­ad­mi­ni­stra­ti­on St. Johan­nes