Kein Bild
Nachrichten

Scharia-Gericht ordnet Vertreibung von Christen an

(Neu Delhi) Ein Scharia-Gerichtshof in Indien ordnete die Vertreibung der Christen an. Den islamischen Gerichtshöfen kommt in Indien keine verfassungsmäßige und staatlich anerkannte Autorität zu. Dennoch löste die Entscheidung des Scharia-Gerichtshofes des Unruhestaates Kaschmir große Besorgnis unter den Christen aus. Die Moslemrichter ordneten an, daß fünf Christen Kaschmir zu verlassen hätten. Zusätzlich zur Ausweisung forderten

Kein Bild
Forum

Altar und Kreuz: Ort, Haltung und Richtung des Gebets

von Stefan Heid Im Vatikan und in den päpstlichen Basiliken Roms (früher „Patriarchalbasiliken“) gibt es seit wenigen Jahren die Regelung, ein Standkreuz mittig auf die Hoch- bzw. Volksaltäre zu stellen. Es werden keine Angaben über Art und Größe der Kreuze gemacht. Die Umsetzung dieses Wunsches geschah in der Regel sachgerecht, indem man ein Hochkreuz mit

Kein Bild
Nachrichten

Nach 30 Jahren Aus für Psalmverse bei Alaska Airlines

(Juneau) Nach 30 Jahren wird es an Bord von Flugzeugen der Alaska Airlines keine Bildkarten mit Psalmversen mehr geben. Die Tradition der Fluggesellschaft geht bereits auf die 70er Jahre zurück. Den Fluggästen wurde mit dem Essen eine Spruchkarte geschenkt. Die Karten zeigten schöne Landschaftsmotive mit Versen wie: „Preist den Herrn, denn er ist gütig, seine

Kein Bild
Nachrichten

Obamas Angriff auf die Gewissensfreiheit – Katholischer Widerstand im Wahljahr

(Washington/Vatikan) Im Vatikan wird das Dossier als eines der derzeit heikelsten Dokumente herumgereicht. Der Heilige Stuhl überläßt den amerikanischen Bischöfen den Kampf gegen die Vergewaltigung der Gewissensfreiheit durch die Regierung Obama. Mit einer Entscheidung will die US-Regierung auch katholische Gesundheitseinrichtungen ab dem Jahr 2013 zwingen, die Tötung ungeborener Kinder als „Dienstleistung“ anzubieten und künstliche Verhütungsmittel

Kein Bild
Nachrichten

Initiative Nie Wieder! will Babycaust-Gedenktag

(Weinheim) Die Initiative Nie Wieder! möchte ein Gedenktag für die weltweite massenhafte Vernichtung ungeborener Kinder. „Seit Ende der Verbrecher-Herrschaft der Nazis werden jährlich weltweit etwa 40 Millionen ungeborene Kinder durch Abtreibung ermordet“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. „Demokratische Regierungen werden nicht glaubhafter, wenn sie die Verbrechen der Vergangenheit (z.B. die der Nazi`s) anprangern und

Kein Bild
Nachrichten

Die Gruppe D des Geheimdienstes gegen Johannes Paul II. und die Kirche

(Warschau/Rom) Die Wahl eines polnischen Papstes versetzte die kommunistische Welt 1978 in Alarmzustand. Gegen die Gefahr einer Destabilisierung des Sowjetimperiums wurde die SB (SÅ‚użba BezpieczeÅ„stwa), der polnische Staatssicherheitsdienst mobilisiert. Der amerikanische Historiker und Politikwissenschaftler George Weigel, bekannt durch seine umfangreiche Biographie „Zeuge der Hoffnung“ über Johannes Paul II., veröffentlichte neue Erkenntnisse durch Archivforschung über die

Kein Bild
Nachrichten

Neuer Patriarch von Venedig „Sirianer“ und „Ratzingerianer“

(Venedig) Der neue Patriarch von Venedig, einem der drei Bischofssitze der lateinischen Kirche, mit denen dieser Ehrentitel verbunden ist, steht fest. Papst Benedikt XVI. hat sich für Msgr. Francesco Moraglia, den bisherigen Bischof von La Spezia entschieden. Die offizielle Bekanntgabe wird in diesen Tagen erwartet. Der Einzug des neuen Oberhirten in der Lagunenstadt dürfte im

Kein Bild
Nachrichten

Sonderregierungssitzung im Vatikan – Papst Benedikt XVI. reformiert die Römische Kurie

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. reformiert die Römische Kurie. Es herrsche zuwenig Zusammenarbeit und Abstimmung der Tätigkeiten. Aus diesem Grund will der Papst die Leiter aller Dikasterien, wie die kirchlichen Ministerien genannt werden, zu einer außerordentlichen „Regierungssitzung“ zusammenrufen, um den Weg aufzuzeigen, wie die Teilreform der Kurie aussehen soll. Dabei soll es unter anderem um die

Kein Bild
Nachrichten

Msgr. Fellays doppeltes Ringen: mit Rom verhandeln und „Sedisvakantisten“ bändigen

(Rom/Econe) Die Päpstliche Kommission Ecclesia Dei hätte den 53. Jahrestag der Ankündigung des Zweiten Vatikanischen Konzils wahrscheinlich lieber anders erlebt. Am 25. Januar 1959 kündigte Papst Johannes XXIII. nur drei Monate nach seiner Wahl zum Oberhaupt der katholischen Kirche die Einberufung eines ökumenischen Konzils an. 2012 hätte Kardinal William Levada, Präfekt der Glaubenskongregation und Vorsitzender

Kein Bild
Nachrichten

Amerikas Katholiken fühlen sich von Obama verraten und kehren ihm den Rücken

(Washington) 2008 stimmten die Katholiken mehrheitlich für Barack Obama trotz starker Vorbehalte der Bischöfe. Traditionell fühlen sich die amerikanischen Katholiken den Demokraten näher als den Republikanern. Seit der Präsidentschaft von Ronald Reagan sind jedoch erhebliche Verschiebungen eingetreten. Heute, 2012, steht das katholische Amerika geschlossen gegen Obama. Ausnahmslos. Nicht nur die konservativen Gruppen protestieren gegen die