Kein Bild
Nachrichten

Scharia-Gericht ordnet Vertreibung von Christen an

(Neu Delhi) Ein Scha­­ria-Gericht­s­hof in Indi­en ord­ne­te die Ver­trei­bung der Chri­sten an. Den isla­mi­schen Gerichts­hö­fen kommt in Indi­en kei­ne ver­fas­sungs­mä­ßi­ge und staat­lich aner­kann­te Auto­ri­tät zu. Den­noch löste die Ent­schei­dung des Scha­­ria-Gericht­s­ho­­fes des Unru­he­staa­tes Kasch­mir gro­ße Besorg­nis unter den Chri­sten aus. Die Mos­lem­rich­ter ord­ne­ten an, daß fünf Chri­sten Kasch­mir zu ver­las­sen hät­ten. Zusätz­lich zur Aus­wei­sung for­der­ten

Kein Bild
Forum

Altar und Kreuz: Ort, Haltung und Richtung des Gebets

von Ste­fan Heid Im Vati­kan und in den päpst­li­chen Basi­li­ken Roms (frü­her „Patri­ar­chal­ba­si­li­ken“) gibt es seit weni­gen Jah­ren die Rege­lung, ein Stand­kreuz mit­tig auf die Hoch- bzw. Volks­al­tä­re zu stel­len. Es wer­den kei­ne Anga­ben über Art und Grö­ße der Kreu­ze gemacht. Die Umset­zung die­ses Wun­sches geschah in der Regel sach­ge­recht, indem man ein Hoch­kreuz mit dem

Kein Bild
Nachrichten

Nach 30 Jahren Aus für Psalmverse bei Alaska Airlines

(June­au) Nach 30 Jah­ren wird es an Bord von Flug­zeu­gen der Alas­ka Air­lines kei­ne Bild­kar­ten mit Psalm­ver­sen mehr geben. Die Tra­di­ti­on der Flug­ge­sell­schaft geht bereits auf die 70er Jah­re zurück. Den Flug­gä­sten wur­de mit dem Essen eine Spruch­kar­te geschenkt. Die Kar­ten zeig­ten schö­ne Land­schafts­mo­ti­ve mit Ver­sen wie: „Preist den Herrn, denn er ist gütig, sei­ne

Kein Bild
Nachrichten

Obamas Angriff auf die Gewissensfreiheit — Katholischer Widerstand im Wahljahr

(Washington/Vatikan) Im Vati­kan wird das Dos­sier als eines der der­zeit hei­kel­sten Doku­men­te her­um­ge­reicht. Der Hei­li­ge Stuhl über­läßt den ame­ri­ka­ni­schen Bischö­fen den Kampf gegen die Ver­ge­wal­ti­gung der Gewis­sens­frei­heit durch die Regie­rung Oba­ma. Mit einer Ent­schei­dung will die US-Regie­­rung auch katho­li­sche Gesund­heits­ein­rich­tun­gen ab dem Jahr 2013 zwin­gen, die Tötung unge­bo­re­ner Kin­der als „Dienst­lei­stung“ anzu­bie­ten und künst­li­che Ver­hü­tungs­mit­tel

Kein Bild
Nachrichten

Initiative Nie Wieder! will Babycaust-Gedenktag

(Wein­heim) Die Initia­ti­ve Nie Wie­der! möch­te ein Gedenk­tag für die welt­wei­te mas­sen­haf­te Ver­nich­tung unge­bo­re­ner Kin­der. „Seit Ende der Ver­­­bre­cher-Her­r­­schaft der Nazis wer­den jähr­lich welt­weit etwa 40 Mil­lio­nen unge­bo­re­ne Kin­der durch Abtrei­bung ermor­det“, schreibt der Ver­ein in einer Pres­se­mit­tei­lung. „Demo­kra­ti­sche Regie­run­gen wer­den nicht glaub­haf­ter, wenn sie die Ver­bre­chen der Ver­gan­gen­heit (z.B. die der Nazi‚s) anpran­gern und

Kein Bild
Nachrichten

Die Gruppe D des Geheimdienstes gegen Johannes Paul II. und die Kirche

(Warschau/Rom) Die Wahl eines pol­ni­schen Pap­stes ver­setz­te die kom­mu­ni­sti­sche Welt 1978 in Alarm­zu­stand. Gegen die Gefahr einer Desta­bi­li­sie­rung des Sowjet­im­pe­ri­ums wur­de die SB (SÅ‚użba BezpieczeÅ„stwa), der pol­ni­sche Staats­si­cher­heits­dienst mobi­li­siert. Der ame­ri­ka­ni­sche Histo­ri­ker und Poli­tik­wis­sen­schaft­ler Geor­ge Weigel, bekannt durch sei­ne umfang­rei­che Bio­gra­phie „Zeu­ge der Hoff­nung“ über Johan­nes Paul II., ver­öf­fent­lich­te neue Erkennt­nis­se durch Archiv­for­schung über die

Kein Bild
Nachrichten

Neuer Patriarch von Venedig „Sirianer“ und „Ratzingerianer“

(Vene­dig) Der neue Patri­arch von Vene­dig, einem der drei Bischofs­sit­ze der latei­ni­schen Kir­che, mit denen die­ser Ehren­ti­tel ver­bun­den ist, steht fest. Papst Bene­dikt XVI. hat sich für Msgr. Fran­ces­co Moraglia, den bis­he­ri­gen Bischof von La Spe­zia ent­schie­den. Die offi­zi­el­le Bekannt­ga­be wird in die­sen Tagen erwar­tet. Der Ein­zug des neu­en Ober­hir­ten in der Lagu­nen­stadt dürf­te im

Kein Bild
Nachrichten

Sonderregierungssitzung im Vatikan — Papst Benedikt XVI. reformiert die Römische Kurie

(Vati­kan) Papst Bene­dikt XVI. refor­miert die Römi­sche Kurie. Es herr­sche zuwe­nig Zusam­men­ar­beit und Abstim­mung der Tätig­kei­ten. Aus die­sem Grund will der Papst die Lei­ter aller Dikaste­ri­en, wie die kirch­li­chen Mini­ste­ri­en genannt wer­den, zu einer außer­or­dent­li­chen „Regie­rungs­sit­zung“ zusam­men­ru­fen, um den Weg auf­zu­zei­gen, wie die Teil­re­form der Kurie aus­se­hen soll. Dabei soll es unter ande­rem um die

Kein Bild
Nachrichten

Msgr. Fellays doppeltes Ringen: mit Rom verhandeln und „Sedisvakantisten“ bändigen

(Rom/Econe) Die Päpst­li­che Kom­mis­si­on Eccle­sia Dei hät­te den 53. Jah­res­tag der Ankün­di­gung des Zwei­ten Vati­ka­ni­schen Kon­zils wahr­schein­lich lie­ber anders erlebt. Am 25. Janu­ar 1959 kün­dig­te Papst Johan­nes XXIII. nur drei Mona­te nach sei­ner Wahl zum Ober­haupt der katho­li­schen Kir­che die Ein­be­ru­fung eines öku­me­ni­schen Kon­zils an. 2012 hät­te Kar­di­nal Wil­liam Leva­da, Prä­fekt der Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on und Vor­sit­zen­der

Kein Bild
Nachrichten

Amerikas Katholiken fühlen sich von Obama verraten und kehren ihm den Rücken

(Washing­ton) 2008 stimm­ten die Katho­li­ken mehr­heit­lich für Barack Oba­ma trotz star­ker Vor­be­hal­te der Bischö­fe. Tra­di­tio­nell füh­len sich die ame­ri­ka­ni­schen Katho­li­ken den Demo­kra­ten näher als den Repu­bli­ka­nern. Seit der Prä­si­dent­schaft von Ronald Rea­gan sind jedoch erheb­li­che Ver­schie­bun­gen ein­ge­tre­ten. Heu­te, 2012, steht das katho­li­sche Ame­ri­ka geschlos­sen gegen Oba­ma. Aus­nahms­los. Nicht nur die kon­ser­va­ti­ven Grup­pen pro­te­stie­ren gegen die