Kein Bild
Nachrichten

Wunsch gegen Realität – Berichterstattung über die Rechtmäßigkeit des Austritts aus der Kirche als einer Körperschaft des öffentlichen Rechts

(Ber­lin) Schon in den Mit­tags­nach­rich­ten des 26. Sep­tem­ber 2012 von ARD oder ZDF war zu hören, daß der „Kir­chen­steu­er­re­bell“ Zapp mit sei­ner Kla­ge vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt geschei­tert sei. Die Print- und Online­me­di­en wie Spie­­gel-Online schlos­sen sich der Bewer­tung die­ses Urteils im wesent­li­chen an. Dabei hal­ten sich nicht nur die gro­ßen Fern­seh­an­stal­ten ihre Haus­ju­ri­sten, die den

Kein Bild
Nachrichten

Wenn Liturgie nach Häresie klingt — „In memoriam Christi“

(Rom) Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch sprach Papst Bene­dikt XVI. im Rah­men sei­ner Kate­che­sen über das Gebet in der Lit­ur­gie. In der Lit­ur­gie ist es Gott, „der uns die Wor­te anbie­tet“. „Wir müs­sen in das Inne­re der lit­ur­gi­schen Wor­te, in ihre Bedeu­tung ein­drin­gen, sie in uns auf­neh­men, uns in Ein­klang mit die­sen Wor­ten brin­gen, so wer­den wir

Kein Bild
Nachrichten

Apostolischer Nuntius über Piusbruderschaft und Exkommunikation

(Kiew) Mit einem bemer­kens­wer­ten Blog-Ein­­trag nahm der Apo­sto­li­sche Nun­ti­us in der Ukrai­ne, Erz­bi­schof Tho­mas Edward Gullick­son gegen sich in man­chen Krei­sen meh­ren­den Stim­men Stel­lung, die eine gene­rel­le Exkom­mu­ni­ka­ti­on der gesam­ten Pius­bru­der­schaft und deren Anhän­ger aus der katho­li­schen Kir­che for­dern, soll­ten die Ver­söh­nungs­ge­sprä­che schei­tern. Der 1950 in den USA gebo­re­ne Msgr. Gullick­son, 1976 für die Diö­ze­se

Kein Bild
Nachrichten

Umbau von „Ecclesia Dei“ geht weiter – Sekretär Guido Pozzo neuer Almosenier des Papstes?

(Vati­kan) An der Spit­ze der Päpst­li­chen Kom­mis­si­on Eccle­sia Dei steht eine wei­te­re Umbe­set­zung bevor. Am 2. Juli ernann­te Papst Bene­dikt XVI. den deut­schen Diö­ze­san­bi­schof Ger­hard Lud­wig Mül­ler zum neu­en Prä­fek­ten der Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on und damit auch zum Prä­si­den­ten von Eccle­sia Dei. Bereits am 26. Juni hat­te er den ame­ri­ka­ni­schen Kuri­en­erz­bi­schof Joseph Augu­sti­ne Di Noia OP zum

Kein Bild
Nachrichten

Das Schreiben Benedikts XVI. an Msgr. Fellay: „Akzeptiert das Konzil“

(Rom/Menzingen) Die Exi­stenz eines Schrei­bens von Papst Bene­dikt XVI. an den Gene­ral­obe­ren der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X., Msgr. Ber­nard Fel­lay, wur­de von Msgr. Ber­nard Tis­sier de Mal­lerais, einem ande­ren Bischof der Bru­der­schaft, der einer Ver­söh­nung mit Rom distan­ziert gegen­über­steht, am 16. Sep­tem­ber bei einem Vor­trag in Frank­reich bekannt­ge­ge­ben. Zwei Tage danach wur­de das Schrei­ben von

Kein Bild
Nachrichten

Enneagramm statt Kreuz — Esoterisch-okkulte Abwege katholischer Ordensleute

Deutsch­land hat sei­nen bene­dik­ti­ni­schen Zen-Mei­­ster, Spa­ni­en sei­nen jesui­ti­schen Enne­a­gramm-Mei­­ster. Der Jesu­it Pater Josep Lluà­s Iri­ber­ri und „sein Team“ füh­ren im Exer­zi­ti­en­haus Cova de Sant Igna­si bei Bar­ce­lo­na in die „Grund­la­gen des Enne­agramms“ ein. Nicht mehr das Kreuz wird gelehrt, son­dern die „Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung“ im Zei­chen des eso­te­ri­schen Enne­agramms. Sym­bol und Leh­re lie­gen, ein Wesens­merk­mal der Gno­sis,

Kein Bild
Nachrichten

2013 öffnet erstes Freimaurermuseum in der Stadt der Päpste

(Rom) In Rom, der Stadt der Päp­ste, ent­steht das erste Frei­mau­rer­mu­se­um Ita­li­ens. 2013 wird das „Aller­hei­lig­ste der Schür­zen­trä­ger“ sei­ne Tore öff­nen und eine Samm­lung von histo­ri­schen Doku­men­ten und Gegen­stän­den der Groß­lo­ge von Ita­li­en öffent­lich zugäng­lich machen. Zu den Beson­der­hei­ten zählt eines der ersten an eine Frau gerich­te­ten Frei­mau­rer­de­kre­te, das 1867 vom  Anfüh­rer der ita­lie­ni­schen Natio­nal­be­we­gung

Kein Bild
Nachrichten

Edeka sammelt Geld für Abtreibungsorganisation

(Essen) Unter dem wer­be­wirk­sa­men Mot­to: „Pfand­ta­stisch hel­fen! Gutes tun mit Fla­schen­pfand“ wer­den in EDE­­KA-Mär­k­­ten soge­nann­te Spen­den­bo­xen auf­ge­stellt. Statt an der Kas­se sei­nen Leer­gut­bon ein­zu­lö­sen, kann man den Bon in die­se Box ein­wer­fen und so pro fami­lia unter­stüt­zen. Die Gel­der sol­len angeb­lich für sozi­al Schwa­che ver­wen­det wer­den. pro fami­lia ist nicht nur größ­ter Abtrei­ber und Abtrei­bungs­lob­by­ist,

Kein Bild
Nachrichten

Sieg auf ganzer Linie – wer katholisch sein will, muß weiter das Kirchenfeindliche mitzahlen

(Leip­zig) Auch vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt erlang­ten die deut­schen Bischö­fe ihren gewünsch­ten Sieg: Ein Katho­lik kann nicht vor dem Stan­des­amt erklä­ren, er tre­te aus der Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts aus, um nicht mehr die kir­chen­feind­li­chen Aktio­nen und Initia­ti­ven der deut­schen Bischö­fe mit­zu­fi­nan­zie­ren. Das Grund­satz­ur­teil sagt nun: Wer for­mal aus der Kir­che aus­tritt und kei­ne Kir­chen­steu­ern mehr

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Liturgie ist immer Ausrichtung auf Gott

Lie­be Brü­der und Schwe­stern! In der heu­ti­gen Kate­che­se möch­te ich über die Lit­ur­gie als Schu­le des Gebe­tes spre­chen. Die Lit­ur­gie hilft uns, beten zu ler­nen, denn sie ist der bevor­zug­te Ort, an dem Gott zu uns spricht und uns zugleich Wor­te schenkt, mit denen wir ant­wor­ten kön­nen. Was aber heißt Lit­ur­gie? Es ist ein grie­chi­sches