Der Kulturkampf und die Stürme von morgen
Papst Franziskus

„In der katholischen Kirche tobt ein Kulturkampf“

„Am 13. März 2013 wurde Jorge Mario Kardinal Bergoglio zum Bischof von Rom gewählt. Seitdem macht der Nachfolger Benedikts XVI. mit manch lobenswertem Ansatz, häufiger aber mit saloppen Gesten, Spontiaktionen, ruppiger Amtsführung und widersprüchlichen Signalen in Fragen der Lehre von sich reden. Wird der Heilige Stuhl zur Weltmitfahrzentrale für den Zeitgeist? In der katholischen Kirche

Option Benedikt von Rod Dreher: Eine Strategie für gläubige Christen in einem postchristlichen Staat.
Buchbesprechungen

Option Benedikt – Eine Strategie für Christen im postchristlichen Staat

„Option Benedikt“, das Buch des US-Amerikaners Rod Dreher („The Benedict Option“), hat die Grenzen der USA längst überschritten und weckt weltweites Interesse. Darin geht es um die zentrale Frage, wie die Zukunft der Christen in einer zunehmend entchristlichten Welt aussehen kann. Dreher nennt seine Option „eine Strategie für Christen in einem postchristlichen Staat“.

Abtreibung verstehen - Eine Buchbesprechung
Buchbesprechungen

Abtreibung verstehen – Eine Buchbesprechung

von Wolfram Schrems* Da der Kulturkampf gegen das ungeborene Menschenleben zwischen Politik, Medien und Abtreibungsindustrie derzeit in Österreich wieder massiv forciert wird, ist es dringlich, eine Stimme der Vernunft in die Öffentlichkeit zu bringen. Stephen Dietrich Schwarz (*1932), emeritierter Professor für Philosophie an der Universität von Rhode Island, Sohn des deutschen Philosophen und NS-Gegners Balduin