Die Harrods-Immobilie in der Londoner Sloane Avenue ist nur ein Problem, mit dem sich Papst Franziskus in Sachen Vatikanfinanzen nach seiner Rückkehr aus Japan befassen wird müssen.
Hintergrund

Kampf ums Geld im Vatikan?

(Rom) Während Papst Franziskus im Fernen Osten weilt, „um über den Frieden zu predigen, findet im Vatikan ein Kampf aller gegen alle ums Geld statt“, so der Vatikanist Sandro Magister. Was steckt dahinter?

Der spanische Jesuit P. Guerrero wird im Januar 2020 neuer Präfekt des Wirtschaftssekretariats.
Nachrichten

Franziskus ernennt weiteren Jesuiten zum Minister

(Rom) Papst Franziskus ernannte gestern einen neuen Präfekten des Wirtschaftssekretariats der Römischen Kurie. Fast zweieinhalb Jahre nach dem Rückzug von Kardinal George Pell wird dadurch die Spitze des Dikasteriums neu besetzt – genau am Tag, an dem der Oberste Gerichtshof von Australien den Einspruch Pells gegen seine Verurteilung für zulässig erklärte.

Claudia Ciocca könnte bald neue Präfektin des Wirtschaftssekretariats werden und damit zur ersten Frau in der Kirchengeschichte, die ein Dikasterium des Heiligen Stuhls leitet.
Nachrichten

Erste Frau der Geschichte als Leiterin eines römischen Dikasteriums

(Rom) Erstmals in der Kirchengeschichte könnte eine Frau ein vatikanisches Ministerium leiten. Entsprechende Pläne hegt Papst Franziskus für das Wirtschaftssekretariat der Römischen Kurie. Die Bekanntgabe wird für diese Tage erwartet.

Der australische Fall Pell aus dem Vatikan.
Forum

Ist Australiens Fall Pell eine Intrige im Vatikan?

(Canberra/Rom) In Australien in erster Instanz wurde über Kardinal George Pell eine sechsjährige Haftstrafe verhängt. Der Kardinal, der seine Unschuld beteuert, hat Berufung eingelegt. Vorerst aber sitzt er im Gefängnis. In Rom verstärken sich Stimmen, daß der australische Mißbrauchsfall seinen Ausgang im Vatikan genommen habe. Vorgebracht werden die Anmerkungen von der fiktiven Figur „Pezzo Grosso“

Vatikan leitete kanonisches Verfahren gegen Kardinal Pell ein.
Nachrichten

Papst verhängt weitere Sanktionen – Kanonisches Verfahren gegen Kardinal Pell

(Rom) Kardinal George Pell wurde gestern in Untersuchungshaft genommen. Die Maßnahme ist für kontinentaleuropäische Rechtsstandards ungewöhnlich, nicht aber für den angelsächsischen Raum. In 70 Prozent der Fälle wird sie in Australien nach einer Verurteilung ersten Grades wegen eines Sexualdelikts verhängt. Während in Australien Zweifel an der Verurteilung laut werden, weil sie nur aufgrund einer Zeugenaussage,

Kardinal Calcagno
Nachrichten

Papst emeritiert überraschend Kardinal Calcagno

(Rom) Kardinal Domenico Calcagno wurde mit heutigem Tag emeritiert. Dem italienischen Prälaten mit dem Faible für Schußwaffen wurde keine Verlängerung im Amt gewährt. Das überrascht.

Kommunikationssekretariat
Hintergrund

Aus Sekretariat wird Dikasterium

(Rom) Die jüngste Kurienreform ist eine Umbenennung: Das erst vor drei Jahren gegründete Kommunikationssekretariat wurde von Papst Franziskus umbenannt.

Kardinal Pell muß sich vor einem australischen Gericht verantworten. Die Hauptanschuldigungen wurden jedoch fallengelassen.
Nachrichten

Hauptvorwürfe gegen Kardinal Pell wurden fallengelassen

(Melbourne) Am 1. Mai bestätigte Vatikansprecher Greg Burke, daß die australische Justiz Anklage gegen Kardinal Pell erheben wird. Einige Medien, auch im deutschen Sprachraum, beeilten sich, anzumerken, daß damit seine Rückkehr als Dikasterienleiter nach Rom wohl ausgeschlossen ist.

Apostolische Nuntien
Hintergrund

Neue Umbauten an der Römischen Kurie

(Rom) Von den drei Nuntien, über deren Ernennung in den vergangenen Tagen berichtet wurde, sind heute zwei von Papst Franziskus ernannt worden. Apostolische Nuntien entsprechen dem Rang von Botschaftern. Beide Ernennungen sind somit prestigeträchtig, haben aber vor allem mit dem Umbau der Römischen Kurie zu tun.