Kein Bild
Nachrichten

Jerusalem: Ausstellung zum Turiner Grabtuch zieht vor allem liberale Juden an

(Tel Aviv) Eine Ausstellung über das Turiner Grabtuch stößt in Israel auf großes Interesse vor allem unter liberalen Juden. Die 2006 eröffnete Dauerausstellung am Päpstlichen Instituto Notre Dame in Jerusalem ist für alle zugänglich, zieht jedoch vor allem nicht-orthodoxe Juden an. „Die Santa Sindone interessiert vor allem laizistische Juden, die während des Sabbat viele Gruppenbesuche

Kein Bild
Nachrichten

Papst besucht das Turiner Grabtuch

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. besucht an diesem Sonntag das Turiner Grabtuch. Im Dom der norditalienischen Industriestadt hält der Papst am späten Nachmittag eine Meditation vor dem berühmten Leinen. Weitere Höhepunkte seiner 18. inneritalienischen Reise sind eine Messe unter freiem Himmel auf der Piazza San Carlo im Zentrum Turins am Sonntagmorgen sowie eine Begegnung mit Jugendlichen.

Kein Bild
Forum

Das Turiner Grabtuch – Katholisches Heiligtum

von Josef Bordat Von heute an hat die interessierte Öffentlichkeit 44 Tage lang die Chance, das so genannte „Turiner Grabtuch“ zu sehen. Ob sie dabei auf das Leichentuch Jesu oder ein Tuch aus dem Mittelalter blicken, ist Gegenstand einer 700 Jahre währenden Kontroverse, die sich im Zuge neuer Prüfverfahren seit den 1970er Jahren zugespitzt hat

Kein Bild
Nachrichten

Wollte Hitler das Turiner Grabtuch stehlen lassen? – Bis 23. Mai öffentlich ausgestellt

(Turin) Vom 10. April bis 23. Mai 2010 wird das Turiner Grabtuch in der Kathedrale der Stadt öffentlich ausgestellt. Zu diesem Anlaß werden bis zu zwei Millionen Pilger und Besucher erwartet. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Grabtuch in einer Benediktinerabtei verborgen gehalten. Nach Kriegsende wurden Sicherheitsgründe dafür angegeben, um die kostbare Reliquie vor möglichen

Kein Bild
Nachrichten

Studientagung zum Turiner Grabtuch

(Rom) Am 7. Mai 2009 findet an der Päpstlichen Universität Regina Apostolorum in Rom eine Studientagung zum Turiner Grabtuch statt. Dabei werden drei Buchneuerscheinungen zum Thema vorgestellt. Es handelt sich um die Titel: Das Grabtuch zwischen Wissenschaft und Glaube (La Sindone tra scienza e fede), Der Mann des Grabtuchs (L’uomo della Sindone) und Das Turiner