Kein Bild
Nachrichten

Der deutsche Kardinal Paul Augustin Mayer ist gestorben

(Rom) Der älteste lebende Kardinal, Paul Augustin Mayer OSB, ist heute im Alter von 98 Jahren in Rom gestorben. Paul Mayer wurde in Altötting in Bayern geboren und trat nach dem Abitur in die Abtei Metten ein. 1966 wurde er dort Abt, 1968 Präses der Bayerischen Benediktinerkongregation. 1971 übernahm er Aufgaben im Vatikan und wurde

Kein Bild
Nachrichten

Priester in Venezuela ermordet – Seelsorger der Landarbeiter

(Caracas) In Venezuala wurde Don Esteban Woods ermordet. Der 68jährige katholische Priester stammte aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Mordtat geschah in der Nacht auf den 28. April in Puerto Ordaz im Süden des lateinamerikanischen Landes. Don Esteban wirkte seit dem Jahr 2004 in Venezuela. Die Leiche des Priesters wurde im Pfarrhaus gefunden. Er

Kein Bild
Nachrichten

Religionsdaten aus der Volksrepublik China

(Sankt Augustin) Nach Erhebungen chinesischer Statistiker bekennen sich 31,4 Prozent der über 16-jährigen Einwohner Chinas zu einem Glauben, was einem Bevölkerungsanteil von mehr als 300 Millionen entspricht. Zwischen elf Prozent und 16 Prozent der Gläubigen sind Buddhisten, rund ein Prozent Daoisten. Nach eigenen Angaben hat die Falungong-Bewegung etwa 100 Millionen Anhänger, nach Behördenangaben sind es

Kein Bild
Nachrichten

Priester in der Nähe von Mumbai getötet

(Neu Delhi) In der Nacht auf heute wurde in Baboola ein katholischer Priester ermordet. Der Mord fand nur einen Kilometer entfernt vom bischöflichen Palais von Vasai statt, einer alten Stadt bei Mumbai (Maharashtra). Zu den Hintergründen der Tat gibt es noch keine Informationen, wie Asianews berichtet. Pater Peter Bombacha, hätte in wenigen Tagen sein 74.

Kein Bild
Nachrichten

Ein unwahrscheinliches Mea culpa

Der bekannte Vatikanist Paolo Rodari, der für die Tageszeitung Il Foglio über die katholische Kirche berichtet, veröffentlichte auf seiner Internetseite einen Kommentar zum unter medialem Erwartungsdruck stehenden Mea culpa wegen sexueller Mißbrauchsfälle durch einige Priester, das Papst Benedikt XVI. für die Kirche aussprechen sollte. Die Aussagen von Kardinal William Levada, dem Präfekten der Glaubenskongregation vom

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Aus erschütternden Erfahrungen können neue Berufungen wachsen

Liebe Brüder und Schwestern! In der heutigen Audienz möchte ich zwei Priestergestalten vorstellen, die im Turin des 19. Jahrhunderts ihr Leben ganz in den Dienst der Armen gestellt haben. Der heilige Leonardo Murialdo stammte aus einer kinderreichen Familie und wurde in katholischen Ordensschulen erzogen. Er erlebte aber dann als junger Mann mit 17 Jahren eine

Kein Bild
Nachrichten

Die häßliche Fratze des "humanen Sterbens" – Ein Kind überlebt seine eigene Abtreibung

(Cosenza) In der süditalienischen Stadt Rossana (Kalabrien) überlebte ein Kind für zwei Tage seine Abtreibung. Das Baby sollte in der 22. Schwangerschaftswoche wegen einer Mißbildung getötet werden. Der Kaplan des Krankenhauses erfuhr im Beichtstuhl, daß das Kind die Abtreibung jedoch überlebt hatte. Er eilte sofort ins Krankenhaus und schlug Alarm. Tatsächlich befand sich inmitten der

Kein Bild
Nachrichten

Bosnien – Sarajewo: Fortschreitende Islamisierung und Ausgrenzung der Katholiken

(Sarajewo) „Die Bedingungen der Christen Sarajewos werden immer schwieriger. Sie bilden nur mehr eine verschwindend kleine Minderheit“, wie Kardinal Vinko Puljic, seit 1990 Erzbischof in der bosnischen Hauptstadt, in einem Buch des italienischen Historikers Roberto Morozzo della Rocca berichtet. „Vor dem Krieg gab es 60.000 Katholiken in Sarajewo, heute sind es gerade noch 13.000. Es

Kein Bild
Nachrichten

Synode des Nahen Ostens: Das Evangelium in den islamischen Ländern verkünden

(Vatikan) Die Vatikan und die Kirche im Nahen Osten bereiten die Bischofssynode des Nahen Ostens vor, die vom 10. bis 24. Oktober im Vatikan stattfinden wird. Das in Ausarbeitung befindliche Instrumentum laboris fordert für die Christen dieselbe Freiheit in der Glaubensverkündigung, die auch die Moslems genießen. Ebenso wird erneut der vatikanische Vorschlag „zwei Völker, zwei