Papst Franziskus begab sich gestern frühmorgens allein und "privat" zur Mariensäule der Unbefleckten Empfängnis.
Nachrichten

Gibt der Vatikan zu verstehen, daß Corona nur eine Pseudopandemie ist?

(Rom) Wegen Coro­na ver­zich­te­te Papst Fran­zis­kus im zwei­ten Jahr hin­ter­ein­an­der dar­auf, am Hoch­fest der Unbe­fleck­ten Emp­fäng­nis zusam­men mit den Römern öffent­lich der Got­tes­mut­ter Maria zu hul­di­gen – und bestä­tig­te aber zugleich, daß die Welt es nur mit einer Pseu­do­pan­de­mie zu tun hat. Ein Widerspruch?

Krönung Mariens im Himmel (Santa Maria Maggiore, 1296). Die älteste bekannte Krönungsdarstellung findet sich in Quenington (England) von 1140.
Forum

Ein Dogma für unsere Zeit

Von Rober­to de Mattei* Vor sieb­zig Jah­ren, am 15. August 1950, wur­de das Dog­ma der Him­mel­fahrt der hei­li­gen Jung­frau Maria pro­kla­miert. Die Ver­kün­di­gung des Dog­mas fand am 1. Novem­ber 1950 mit der Dog­ma­ti­schen Kon­sti­tu­ti­on Muni­ficen­tis­si­mus Deus statt, aber Pius XII. mach­te die Ankün­di­gung bereits am 15. August, dem Tag, an dem das Fest Mariä Him­mel­fahrt

Heidnischer Götze mit Papst Franziskus im Petersdom: Erzbischof Carlo Maria Viganò geißelt das derzeitige Pontifikat
Nachrichten

„Seit mehr als sechs Jahren werden wir von einem falschen Lehramt vergiftet“

(Rom) Kurz vor Weih­nach­ten mel­de­te sich heu­te der ehe­ma­li­ge Apo­sto­li­sche Nun­ti­us in den USA, Msgr. Car­lo Maria Viganò, zu Wort. Wo sich der ehe­ma­li­ge Vati­kan­di­plo­mat und Titu­lar­erz­bi­schof auf­hält, ist unbe­kannt, seit er am 26. August 2018 ent­hüll­te, daß Papst Fran­zis­kus über den Fall von Ex-Kar­­di­­nal Theo­do­re McCarrick schon seit Juni 2013 infor­miert war und nicht

Prof. Miravalle: Franziskus hat seine Meinung zu Medjugorje geändert, vielleicht ändert er sie auch zur „Miterlöserin“.
Nachrichten

Corredemptrix – eine Klarstellung

(Rom) Zu den Aus­sa­gen von Papst Fran­zis­kus gegen ein neu­es Mari­en­dog­ma erfolg­ten „Klar­stel­lun­gen“ des Vor­sit­zen­den einer der kirch­li­chen Bewe­gun­gen, die sich dar­um bemühen.

Papstmesse zum Fest Unserer Lieben Frau von Guadalupe am 12. Dezember im Petersdom – mit einer Absage...
Hintergrund

Papst sagt Nein zu Maria Corredemptrix

(Rom) Nicht weni­ge Gläu­bi­ge, auch Kar­di­nä­le und Bischö­fe wer­den es als „Wat­sche“ emp­fin­den, um es baye­risch zu sagen, was Papst Fran­zis­kus ver­ab­reich­te. Das Kir­chen­ober­haupt stell­te klar, daß die Ver­kün­di­gung eines Dog­mas, daß Maria Cor­redemp­t­rix, also „Mit­erlö­se­rin“ sie, für ihn nicht in Fra­ge kom­me. Es wäre das fünf­te Mariendogma.

Am 15. August begeht die heilige Kirche das Hochfest der Aufnahme Mariens mit Leib und Seele in den Himmel.
Liturgie & Tradition

„Schön schreitet die Tochter des Königs einher“

Signum magnum appa­ruit in cælo mulier amic­ta sole, et luna sub pedi­bus eius, et in capi­te eius coro­na stel­lar­um duo­decim. Can­ta­te Domi­no can­ti­cum novum: quia mira­bi­lia fecit. Glo­ria Patri et Filio et Spi­ri­tui Sanc­to sicut erat in princi­pio et nunc et sem­per et in sæcu­la sæculo­rum. Amen Audi, filia, et vide et incli­na aurem tuam, et con­cu­p­is­cet rex pulch­ri­tu­di­nem tuam. Tota deco­ra

Pietà von Giovanni Bellini (1505)
Forum

Die Miterlöserschaft Mariens – Ein Paradigma für jeden Christen

von Dr. Mar­kus Büning* Das ist mal eine gute Nach­richt: Es gibt wie­der eine ernst­haf­te For­de­rung an den Hei­li­gen Vater, die Mit­erlö­ser­rol­le Mari­ens zu dog­ma­ti­sie­ren. Katho​li​sches​.info berich­te­te dar­über. In den letz­ten Jahr­zehn­ten wur­de von den mei­sten Theo­lo­gen des deut­schen Sprach­ge­bie­tes die­ser Titel Mari­ens eher kri­tisch gese­hen. Weit­läu­fig hält man die­sen Titel für inop­por­tun, ins­be­son­de­re im