Kein Bild
Genderideologie

Scholas Occurrentes — die pädagogische Revolution von Papst Franziskus

(Rom) Am 15. Sep­tem­ber 2015 erhob Papst Fran­zis­kus die Stif­tung Scho­las Occu­ren­tes (Schu­len der Begeg­nung) zur „pia fon­da­zio­ne“, zur from­men Stif­tung päpst­li­chen Rechts. Die Stif­tung war von ihm bereits zu sei­ner Zeit in Bue­nos Aires gegrün­det wor­den. In den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren fan­den mehr als ein Dut­zend öffent­li­che Ver­an­stal­tun­gen des Pap­stes zu sei­nem „Lieb­lings­pro­jekt“ (San­dro

Das Interview von Daniel Blackman mit Weihbischof Athanasius Schneider
Christenverfolgung

Bischof Athanasius Schneider über Evangelisierung, Zika-Virus, Freimaurer, Moslems, Juden und Orthodoxe

(Lon­don) Bischof Atha­na­si­us Schnei­der, Weih­bi­schof des Erz­bis­tums Asta­na in Kasach­stan, besuch­te Anfang März Eng­land. Dani­el Black­man von One Peter Five führ­te ein Inter­view mit ihm, bei dem zahl­rei­che aktu­el­le The­men ange­spro­chen wur­den, dar­un­ter die Evan­ge­li­sie­rung, der Zika-Virus, die Frei­mau­re­rei, die Ortho­do­xen, die Juden, die Mos­lems. Nach­fol­gend das voll­stän­di­ge Inter­view in deut­scher Über­set­zung, aus­ge­nom­men die auf

Kein Bild
Forum

Antonio Socci über den Bergoglio-(D)Effekt

(Rom) In der Sonn­tags­aus­ga­be der Tages­zei­tung Libe­ro ver­öf­fent­lich­te Anto­nio Soc­ci, Rek­tor der von der öffen­t­­lich-rech­t­­li­chen Rund­funk­an­stalt RAI und der Uni­ver­si­tät Perugia getra­ge­nen Jour­na­li­sten­schu­le von Perugia einen Kom­men­tar über selt­sa­me Gestal­ten, die sich als die begei­stert­sten „Fans“ von Papst Fran­zis­kus outen. Und über den Bergoglio-(D)Effekt. Zusam­men mit Fausto Ber­ti­no­t­ti (1) und Euge­nio Scal­fa­ri (2)  ist Mar­co

Kein Bild
Hintergrund

Europas Gefängnisse Rekrutierungsbasis für Islamisten

(Paris) Sind Gefäng­nis­se Rekru­tie­rungs­ba­sen für Isla­mi­sten und Dschi­had-Käm­p­­fer? Ja, sagt Yves Thré­ard und schlägt in Frank­reich Alarm. Das The­ma betrifft nicht nur Frank­reich, son­dern alle euro­päi­schen Staaten. 

Kein Bild
Hintergrund

Nein zu Bekehrungen, Ja zur Mission – Widerspricht sich der Papst selbst?

(Rom) Zum Athe­isten Euge­nio Scal­fa­ri sag­te Papst Fran­zis­kus: Nein zu Bekeh­run­gen. Bei der Gene­ral­au­di­enz am ver­gan­ge­nen Mitt­woch erklär­te er den mis­sio­na­ri­schen Auf­trag der Kir­che zur „Prio­ri­tät“ sei­nes Pon­ti­fi­kats. Ein Wider­spruch? Wie läßt er sich auf­lö­sen? War­um kon­ter­ka­riert der Papst sei­ne eige­ne Linie und schwächt damit, was er eigent­lich vor­gibt errei­chen zu wol­len? Oder liegt nur

Kein Bild
Forum

Sandro Magister: Wende und Bruch von Papst Franziskus — Distanz zu Johannes Paul II. und Benedikt XVI.

(Rom) Der Vati­ka­nist San­dro Magi­ster sieht in den Inter­views mit der Civil­tà  Cat­to­li­ca und dem Frei­mau­rer und Athe­isten Euge­nio Scal­fa­ri die Umris­se des Regie­rungs­pro­gramms für das neue Pon­ti­fi­kat. Ein Pro­gramm der „Distan­zie­rung“ von den Vor­gän­ger­päp­sten. Papst Fran­zis­kus pro­gram­ma­ti­sche Aus­sa­gen könn­ten, wie Scal­fa­ris Begei­ste­rung bewei­se, von jedem Lai­zi­sten, Athe­isten und Frei­mau­rer ange­nom­men wer­den. Ist das aber

Kein Bild
Christenverfolgung

Die 1000 Gesichter der Christenverfolgung — Ein Tag, viele Schicksale

Jeden Tag wer­den neue dra­ma­ti­sche Epi­so­den der Ein­schrän­kung der Reli­gi­ons­frei­heit und der Gewalt gegen Chri­sten in der gan­zen Welt bekannt. Dabei han­delt es sich ledig­lich um die Spit­ze des Eis­ber­ges. Die mei­sten Fäl­le von Chri­sten­ver­fol­gung wer­den gar nicht bekannt, weil die Betrof­fe­nen zu schwach sind oder zu iso­liert leben, um ihre Geschich­te über­haupt erzäh­len zu