Relativismus und Islamisierung, die gefährliche Mischung für Europa
Forum

Islamisierung und westliche Dekadenz

Von Wolfram Schrems* In Westeuropa geht die Islamisierung zügig voran. Der Zuzug von Massen vorwiegend männlicher Mohammedaner ist politisch gewollt und wird von superreichen Organisationen finanziert. Gleichzeitig wird seit Jahrzehnten von der Politik und vor allem von den westlichen Bischofskonferenzen und den Führern des protestantischen Hauptstromes der Islam als solcher propagandistisch beworben. Legislative und Judikatur

Sr. Lucia mit Bischof Jose Alves Correia da Silva von Leiria im Jahr 1946.
Hintergrund

Sr. Lucia von Fatima – zwei Personen, zwei Botschaften

Von Wolfram Schrems* Die Ungereimtheiten um die Identität von Sr. Lucia dos Santos sind bereits in zwei Artikeln (vom 21. September und vom 12. Oktober) ausführlich dargelegt worden. Es kann kein vernünftiger Zweifel bestehen, daß das vorliegende Bild- und Filmmaterial auf die Existenz zweier Individuen hindeutet. Das wirft natürlich schwerwiegende Fragen auf. Diese sind im

Zweimal das gleiche Bild: links eine Fotomontage, rechts das Original.
Forum

Noch einmal Sr. Lucia von Fatima

Von Wolfram Schrems* Auf den Artikel Wie viele Sr. Lucia von Fatima gibt es eigentlich? vom 21. September gab es zahlreiche Reaktionen, die meisten davon positiv. Offenbar konnte ein Unbehagen im gläubigen Volk artikuliert werden. Denn natürlich war es schon vielen aufgefallen, daß die ab 1967 als Sr. Lucia dos Santos von Fatima präsentierte Person

Zwischen Aussagen und Ausstrahlung von Sr. Lucia dos Santos vor 1957 und danach ist ein Bruch feststellbar. Kann es sich um dieselbe Sr. Lucia handeln?
Forum

Wie viele Sr. Lucia von Fatima gibt es eigentlich?

Aktuelle Forschungen von US-Philosophieprofessor Peter Chojnowski liefern Beweise dafür, was kritische Geister schon seit Jahrzehnten aussprechen: Diejenige Person, die von 1967 bis zu ihrem Tod 2005 der Weltöffentlichkeit als Sr. Lucia von Fatima präsentiert wurde, kann nicht die echte Seherin gewesen sein. Diese Angelegenheit stinkt zum Himmel. Denn es ist ja nicht erklärlich, warum die

Imam rezitiert den Koran in der römischen Kirche Santa Maria in Trastevere (Juli 2016) auf Einladung der katholischen Gemeinschaft Sant'Egidio.
Christenverfolgung

Christenverfolgung, Glaubensabfall und doppelte Standards

Von Wolfram Schrems* Mein nigerianischer Nachbar ist wegen der anhaltenden Massenmorde an nigerianischen Christen durch Muslime bestürzt. Die Bestürzung wird durch das Verschweigen dieser Greuel in den hiesigen Medien noch erhöht. Die krasse Disproportionalität der Berichterstattung zwischen einem einzigen Anschlag gegen Moslems in Neuseeland und unzähligen Anschlägen durch Moslems anderswo kann er nicht verstehen. Ich

Der Marsch für das Leben in Wien und die Probleme, die Kundgebung für Ehe, Familie und das Leben heute erfahren.
Forum

Wien: Marsch für die Familie statt Gay Pride

Am Samstag, 15. Juni, konnte bereits zum 8. Mal der Marsch für die Familie, ein Protest gegen die gleichzeitig stattfindende „Regenbogenparade“, in der Wiener Innenstadt durchgeführt werden. Man trat für das Lebensrecht der Ungeborenen und für die gottgewollte Ehe und Familie ein. Besonderes Thema war dieses Jahr der Schutz der Kinder in den Schulen vor

Hilaire Belloc und das Rüstzeug für die Unterscheidung, um die Grundlagen Europas zu verstehen und zu verteidigen.
Buchbesprechungen

„Die großen Häresien“ von Hilaire Belloc – ein wichtiges Buch endlich auf Deutsch

Der bedeutende englisch-französische katholische Historiker und Apologet Hilaire Belloc (geb. 1870 in Paris, gest. 1953 in Surrey, England) ist im deutschen Sprachraum bislang nur wenigen bekannt. Deutsche Übersetzungen seines Werkes sind schwer greifbar. Der Renovamen-Verlag hat sich dankenswerterweise der Übersetzung und Veröffentlichung Bellocscher Werke in deutscher Sprache angenommen.

Papst Franziskus holte Kardinal Godfried Danneels am Wahlabend auf die Mittelloggia des Petersdomes, als er sich dem Volk zeigte. Ein „verheerendes Signal“.
Buchbesprechungen

Der Diktatorpapst

Von Wolfram Schrems* Die Kirche ist zutiefst erschüttert und verwirrt. Ein Papst – oder ist es ein Gegenpapst? – reißt den überlieferten Glauben nieder und erweist sich als unberechenbarer Willkürherrscher. Dazu erschien vor kurzem ein aussagekräftiges Buch. Das dem Autor erhebliche Mißlichkeiten eintrug.