Pädophilie - Rodolfo Fiesoli bei seiner Verhaftung.
Genderideologie

Don Milani, sexueller Kindesmißbrauch und Papst Franziskus

(Rom) Am 20. Juni 2017 verließ Papst Franziskus den Vatikan, um die Gründung von Don Lorenzo Milani in Barbiana zu besuchen und am Grab des 1967 verstorbenen Priesters zu beten. Dabei bezeichnete er ihn als Vorbild für die Priester. Am 23. Dezember wurde ein „Schüler“ von Don Milani, der dessen Projekt „noch besser und  größer“

Daniel Pittet mit Papst Franziskus, als er ihm ein anderes Buch überreicht
Buchbesprechungen

Schweizer Päderast aus Ordens- und Klerikerstand entlassen – Deutsche Ausgabe von „Pater, ich vergebe euch“

(Bern) „Mon Pà¨re, je vous pardonne“ (Pater, ich vergebe euch) heißt das im vergangenen Februar erschienene Buch des Welschschweizers Daniel Pittet aus Freiburg im Üchtland, in dem er seine Erlebnisse aufarbeitet, als Kind vier Jahre lang von seinem Landsmann, dem Kapuzinerpater Joà«l Allaz, mißbraucht worden zu sein. Das Vorwort zum Buch hatte Papst Franziskus geschrieben.

"Die Sexualpädagogik in den neuen Lehrplänen ist geeignet den Kindesmißbrauch zu fördern". Artikel von Martin Voigt in der FAZ, 23.10.2014
Forum

Sexualpädagogik der Vielfalt als Missbrauchsförderung – 12. und letzter Beitrag der Serie ‚Lehrplanmängel‘

Die Frühsexualisierungstendenzen im hessischen Sexualerziehungslehrplan sind ein Türöffner für eine exzessive und missbrauchsfördernde Sexualpädagogik. Was macht das Kultusministerium dagegen, um Kinder und Jugendliche vor der „brandgefährlichen“ Sexualpädagogik der Vielfalt zu schützen? Ein Rückblick und Ausblick von Hubert Hecker. Die Gefahr von Missbrauchsförderung ist bei allen Propagandisten der Frühsexualisierung zu befürchten. Das gilt insbesondere für die

Wenn in Sachen sexuellem Mißbrauch der Bock zum Gärtner gemacht wird.
Forum

Bock zum Gärtner – Pädophilenfreund im Zentrum für Kinderschutz an der Päpstlichen Universität Gregoriana

von Ferdinand Boischot In den letzten 50 Jahren wurde die katholische Kirche verheert durch eine gewaltige Welle von pädophilem und ephebophilem Mißbrauch durch kirchliche Angestellten und  Würdenträger. Es wurden über lange Zeit, und teils sehr intensiv, unglaubliche Abscheulichkeiten begangen, die im totalen Gegensatz zu den Worten Unseres Herrn Jesus Christus stehen. Besonders kraß ist dabei