Der Dogmatiker P. Cavalcoli sagt, man müsse Papst Franziskus „ertragen“.
Hintergrund

„Papst Franziskus nähert sich zu sehr Protestanten, Marxisten und Freimaurern an“

Der bekannte Dogmatiker und Dominikaner Pater Giovanni Cavalcoli nahm in einem Interview zu aktuellen Kirchenfragen Stellung. 1976 zum Priester geweiht, wurde er 1984 am Angelicum, der Päpstlichen Universität Heiliger Thomas von Aquin in Rom, in Dogmatik promoviert. Er ist Mitglied der Päpstlichen Akademie für Theologie und emeritierter Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der

Luis Inacio Lula da Silva, Präsident von Brasilien 2003–2011, wegen Korruption zu mehr als 20 Jahren Haft verurteilt.
Nachrichten

Lula da Silva: „Papst Franziskus denkt wie wir“

(Brasilia) Luiz Inacio Lula da Silva, Brasiliens sozialistischer Ex-Präsident, erfreut sich derzeit seiner Freiheit. Allerdings lasten auf ihm Verurteilungen zu mehr als 20 Jahren Gefängnis, die bald rechtskräftig werden könnten. Er ist ein großer Freund von Kardinal Claudio Hummes, der wiederum ein großer Freund von Papst Franziskus ist. Lula da Silva und Papst Franziskus haben

Papst Franziskus mit Gonzalo Aemilius (2013), den er zu seinem neuen Sekretär ernannte.
Nachrichten

Die Sekretäre des Papstes

(Rom) Gestern gab Vatikansprecher Matteo Bruni bekannt, daß Papst Franziskus einen neuen persönlichen Sekretär ernannte. In der Vergangenheit ernannten Päpste ihre Sekretäre, ohne daß dies der Medienöffentlichkeit bekanntgegeben wurde. Die von Franziskus ernannten Sekretäre werfen auch ein Licht auf den Papst selbst. Wer war also der alte, wer ist der neue Sekretär des Papstes?

Bischof Perez (links) wird Nachfolger von Erzbischof Charles Joseph Chaput als Erzbischof von Philadelphia.
Nachrichten

Der verhinderte Kardinal

(Rom) Papst Franziskus emeritierte einen der herausragendsten Bischöfe und treuesten Verteidiger des Glaubens in den USA. Msgr. Charles Joseph Chaput war seit 2011 Erzbischof von Philadelphia, seine Emeritierung erfolgte aus Altersgründen. Erzbischof Chaput erreichte vor kurzem die Altersgrenze, für die das Kirchenrecht das Rücktrittsangebot vorsieht.

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Das Evangelium bis an die Enden der Erde tragen“

Liebe Brüder und Schwestern, alljährlich begehen wir zusammen mit vielen anderen christlichen Gemeinschaften die Gebetswoche für die Einheit der Christen. In diesem Jahr wird sie von Malta und Gozo ausgerichtet und hat die „Gastfreundschaft“ zum Thema. Die Insel Malta erinnert uns an eine Episode aus der Apostelgeschichte, als das Schiff, das Paulus nach Rom bringen

Laut P. Antonio Spadaro wird Franziskus von Katholiken kritisiert, weil er „mit allen“ den Dialog sucht.
Hintergrund

Die „Bergoglianische Aktion“

(Rom) Einer der engsten Vertrauten von Papst Franziskus, der Jesuit Antonio Spadaro, Schriftleiter der römischen Jesuitenzeitschrift La Civiltà Cattolica, erklärt der Welt, in einem gestern veröffentlichten Artikel, warum das Pontifikat von Franziskus von gläubigen Katholiken kritisiert wird. „Noch einer“, kommentierte genervt, die spanische Nachrichtenseite InfoVaticana. Sie ist der Meinung, es wäre vielleicht besser, Franziskus würde