Papst Franziskus mit P. Thomas Rosica
Hintergrund

„Papst Franziskus bricht mit den Traditionen wann immer er will, weil…“

(Rom) Die Sache ereignete sich bereits im Hochsommer. Im Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen in der katholischen Kirche erscheint es jedoch notwendig, daran zu erinnern. Am 31. Juli tätigte ein enger Vertrauter von Papst Franziskus eine ebenso erstaunliche wie „entsetzliche“, vor allem aber aussagekräftige Äußerung zum Amtsverständnis des amtierenden Papstes. Die US-Seite Rorate Caeli sprach

Jugendsynode
Nachrichten

Jugendsynode nicht auf politische Korrektheit reduzieren

(Rom) Im kommenden Oktober findet im Vatikan die Jugendsynode statt. An den Verbreitungen und den Vorbereitungsdokumenten wurde bereits einige Kritik geübt. Ihr schloß sich nun Erzbischof Luigi Negri, einer der profiliertesten katholischen Bischöfe an, und fand mahnende Wort in Richtung Rom.