Angriff gegen US-Evangelikale
Nachrichten

Neuer Frontalangriff des Vatikans gegen US-Evangelikale

(Rom) Im Vatikan werden revolutionäre Pläne gewälzt: von der „ökumenischen Messe“ über das Frauendiakonat bis zur Zölibatsaufhebung mit der Zulassung verheirateter Priester, von der Zulassung von Ehebrechern zur heiligen Kommunion bis zur Zulassung von Protestanten zur heiligen Kommunion. Parallel engagiert sich das derzeitige Pontifikat besonders auf politischer Ebene. Dort wird der Schulterschluß mit den Globalisten

Jesuit
Nachrichten

Jesuit als Kaplan des US-Repräsentantenhauses entlassen

(Washington) Seit sieben Jahren war der Jesuit Patrick J. Conroy Hausgeistlicher des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten. Gestern wurde eine Amtsende bekanntgeben. Der Sprecher (Vorsitzende) des Repräsentantenhauses, der Republikaner Paul Ryan, setzte den Jesuiten faktisch vor die Tür. Der Grund? Conroy hatte etwas zu deutlich die politische Linie von Papst Franziskus vertreten.

Facebook
Hintergrund

Facebook und der „extrem linke Standort“

(Washington) Mark Zuckerbergs soziales Netzwerk Facebook steht seit Wochen unter schwerer Kritik. Ins Visier genommen wird das 2004 ins Netz gegangene Unternehmen seit den Präsidentschaftswahlen 2016. Facebook wird maßgebliche Mitschuld dafür gegeben, daß der für unmöglich gehaltene Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump möglich wurde. Wie das, wo Zuckerberg doch als „liberal“ gilt und keine gegenteiligen

P. Antonio Spadaro überreicht Papst Franziskus im Februar 2017 die Nummer 4000 der "Civiltà  Cattolica".
Genderideologie

Spadaro: „Ja“, Frontalangriff gegen US-Regierung und ihre christlichen Unterstützer vom Heiligen Stuhl abgesegnet

(Rom) In der aktuellen Ausgabe der römischen Jesuitenzeitschrift La Civiltà  Cattolica haben der Schriftleiter Pater Antonio Spadaro, einer der engsten Mitarbeiter von Papst Franziskus, und Marcelo Figueroa, ein presbyterianischer Pastor, den Franziskus zum Leiter der argentinische Ausgabe des Osservatore Romano ernannte, einen Frontalangriff gegen die sogenannte „religiöse Rechte“ in den USA abgefeuert. Spadaro bestätigte nun

Wallstreet Journal: Franziskus hat sich um Anführer der globalen Linken verwandelt
Christenverfolgung

Wallstreet Journal: „Papst Franziskus ist der Anführer der globalen Linken“

(New York) Für das Wallstreet Journal hat sich Papst Franziskus zum Anführer der globalen Linken verwandelt. In der Ausgabe vom 24./25. Dezember veröffentlichte das renommierte Wirtschaftsblatt einen Artikel ihres Rom-Korrespondenten Francis X. Rocca mit dem Titel: „The Leader of The Global Left“ (Der Anführer der globalen Linken). Darin machte es sich die Einschätzung des katholischen