Konversionsverbot
Christenverfolgung

Konversionsverbot in Uttarakhand erlassen

(Neu-Delhi) Im indischen Staat Uttarakhand sind nur 0,37 Prozent der Einwohner Christen. Dennoch gelten sie als „Bedrohung“. Uttarakhand ist der siebte indische Staat nach Orissa, Madhya Pradesh, Chhattisgarh, Gujarat, Himachal Pradesh und Jharkhand, in dem ein Konversionsverbot erlassen wurde.

Studentenproteste 1968
Forum

Sex, Drogen, Aids

(Rom) 2018 ist in vielfacher Hinsicht ein Gedenkjahr. Gleich in zweifacher Hinsicht ist es ein marxistisches Gedenkjahr und wird im Bereich des öffentlich-rechtlichen Rundfunks eifrig gefeiert. Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren und vor 50 Jahren signalisierte das Jahr 1968 einen neomarxistischen Paradigmenwechsel.

Verfolgte Christen - Hindunationlisten belagerten gestern ein katholischs College und wollten die Christen zwingen, einer hinduistischen Gottheit zu huldigen.
Christenverfolgung

Hindunationalisten wollten Christen zwingen, Gottheit zu huldigen

(Neu Delhi) An die tausend Anhänger der hindunationalistischen Studentenorganisation Akhil Bharatiya Vidyarthi Parishad belagerten gestern das katholische St. Mary’s Post Graduate College von Vidisha im Staat Madhya Pradesh. Die Hindunationalisten wollten die Christen zwingen, hinduistischen Gottheiten zu huldigen. Das Innenministerium mußte 400 Polizisten einsetzen, um die Ordnung wiederherzustellen.