Yves Cochet von den französischen Grünen fordert die Europäer auf, weniger Kinder zu zeugen, um mehr Einwanderer aufnehmen zu können.
Lebensrecht

Grüner fordert für Europa weniger Kinder und mehr Einwanderer

(Paris) Wer kennt ihn? Yves Cochet ist ein Politiker der französischen Grünen. Obwohl er sogar Minister war, nahm man sogar in Frankreich wenig Notiz von seinen Wortmeldungen. Nun trat er mit einem provokanten Vorschlag an die Öffentlichkeit: Er forderte weniger Kinder und mehr Einwanderer. Seither sprechen viele Medien über ihn – durchaus wohlwollend.

In den „Gilets Jaunes“ den französischen Gelbwesten, strömen zwei Seelen zusammen. Es ist ein Aufbegehren gegen oligarchische Eliten. In ihrem Schatten bereitet sich noch eine ganz andere Gruppe auf den möglichen Aufstand vor.
Forum

Die zwei Seelen der Gelbwesten

Von Roberto de Mattei* Das Zurückweichen der Bewegung République en Marche von Emmanuel Macron vor den Gilets Jaunes läßt erkennen, welche Bedeutung der explosive Protest der vergangenen Wochen in Frankreich hat.

Islamisierung
Nachrichten

Falsche Toleranz tötet

(Paris) Vor einem Jahr wurden am 1. Oktober in Marseille zwei junge Frauen, Mauranne und Laura, 21 und 20 Jahre alt, mit zahlreichen Messerstichen auf dem Vorplatz zum Bahnhof Saint-Charles grausam getötet. Die Tat geschah am hellichten Tag, um 13.45 Uhr. Der Täter, Ahmed Hannachi aus Tunesien, schrie „Allahu akbar“, während er seine wahllos ausgewählten

Selbstmord eines Priesters
Nachrichten

Selbstmord eines Priesters

(Paris) Vor zwei Jahren wurde im Erzbistum Rouen der Priester Jacques Hamel Opfer eines grausamen, islamischen Ritualmordes. Nun beklagt dasselbe Bistum den Selbstmord eines Priesters.

Abtreibung
Lebensrecht

„Abtreibung ist Mord. Das ist die Wirklichkeit“

(Paris) Aussagen von Bertrand de Rochambeau, Vorsitzender des Gynäkologenverbandes Syngof, der größten Interessensvereinigung französischer Frauenärzte und Geburtshelfer, lösten in Frankreich großen Wirbel aus. Dabei machte der bekannte Frauenarzt nur eine Tatsachenfeststellung.

Frankreich Macron Satanismus Attali
Christenverfolgung

Frankreich unter Macron und Attali

(Paris) Die zunehmende Zerrissenheit der Grande Nation zeigt sich in immer neuen Formen. Dem Kulturkampf radikaler Laizisten, die seit der Französischen Revolution das Christentum, konkret die katholische Kirche aus dem öffentlichen Leben verbannen wollen, hat sich der neue Antisemitismus islamischer Einwanderer zur Seite gestellt. Die Revolution beginnt ihre eigenen Kinder zu fressen. Die Grandeur der