Kein Bild
Hintergrund

„Kennolismus“, die neue Form des Teilzeitkatholiken: „Ich bin Katholik, aber ich bin nicht katholisch“

(Dublin) Die irische Regierung hat sich dem internationalen Druck gebeugt und in der Nacht auf Donnerstag einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem das bestehende Abtreibungsverbot gelockert und die Tötung ungeborener Kinder liberalisiert werden soll. Bereits am Mittwoch hatte Irlands Ministerpräsident Enda Kenny nach Kritik von katholischen Bischöfen erklärt: „Ich bin zwar ein Katholik, aber nicht ein

Kein Bild
Hintergrund

Bischof Voderholzer will „Donum vitae“ nicht bei Katholikentag 2014

(Regensburg) Der Katholikentag 2014 findet in Regensburg statt. Der neue Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer will den Schwangerenberatungsverein Donum vitae nicht beim Katholikentag haben. Das sagte er am Donnerstagabend vor Journalisten. Er wolle, so der Bischof, dem Verein „kein Forum bieten“. Die Teilnahme des Vereins bei Katholikentagen ist seit seiner Gründung umstritten. Der Verein Donum vitae

Kein Bild
Lebensrecht

Litauen sagt Nein zur Abtreibung – Erzbischof von Wilna: „Vorsicht vor dieser EU“

(Wilna) Das Litauische Parlament hat ein faktisches Abtreibungsverbot beschlossen. Das Parlament des baltischen Staates zieht damit die Handbremse gegen den anhaltenden Geburtenrückgang. Eine richtungsweisende Handbremse, weil die Gesetzgeber den Zusammenhang zwischen Abtreibung und Bevölkerungsrückgang erkannte. Die Geburtenrate liegt in Litauen bei 1,28 Kindern je Frau im gebärfähigen Alter. Damit der Bevölkerungsstand gehalten werden kann, müßten

Kein Bild
Lebensrecht

Marsch für die Familie in Wien – Samstag, 15. Juni

(Wien) Am Samstag, 15. Juni findet in Wien ein Marsch für die Familie statt. Veranstalter ist die Plattform Familie. Sie fordert den Schutz und die Verteidigung der Familie „als Gemeinschaft von Vater, Mutter und Kindern“, weil diese „unsere Zukunft sichert“. Jeder Angriff auf die Familie bedeute einen Angriff auf das Allgemeinwohl und die staatliche Ordnung.

Kein Bild
Hintergrund

Abtreibungsideologin wird auch Homolobbyistin – Michelle Bachelet will erneut Staatspräsidentin Chiles werden

(Santiago de Chile) Die ehemalige chilenische Staatspräsidentin, die Sozialistin und erklärte Atheistin Michelle Bachelet will erneut Staatspräsidentin des lateinamerikanischen Landes werden, in dem sie bereits 2006-2010 das höchste Staatsamt bekleidete. Die Verfassung des Landes sieht eine direkte Wiederwahl nicht vor. Nach einer Unterbrechung in der Länge einer Amtszeit ist eine erneute Kandidatur hingegen möglich. Die

Kein Bild
Hintergrund

„One of Us“ nimmt in sieben EU-Staaten die Hürde: Hälfte der Unterschriften gesammelt – Deutschland hinkt hinterher

(Den Haag) In den Niederlanden konnten für die europäische Initiative One of Us – Einer von uns rund 20.000 Unterschriften gesammelt werden. Das Organisationskomitee unter dem Vorsitz Gregor Patrick Puppinck zeigt sich über den Erfolg überrascht. Die Unterschriftensammlung wird von mehreren Lebensrechtsorganisationen und den katholischen Bischöfen unterstützt. In den Niederlanden ist die Entchristlichung weit fortgeschritten.

Kein Bild
Hintergrund

Katholische Hebammen erstreiten historisches Urteil für Gewissensverweigerung – Keine Abtreibungsmitwirkung

(Edinburgh) Das Urteil [2013] CSIH 36 P876/11, erlassen vom Obersten Gerichtshof Schottlands verdient Aufmerksamkeit. Es schafft einen Präzedenzfall oder das, was im Common Law als Landmark Case bezeichnet wird. Auch die rechtsetzenden Richter verdienen es, namentlich erinnert zu werden: Lord Mackay of Drumadoon, Lady Dorrian und Lord McEwan. Der Fall betrifft die beiden katholischen Hebammen

Kein Bild
Hintergrund

Papst Bergoglios Theologie? – Abtreibung und "Homo-Ehe" Ausdruck eines Globalisierungsimperialismus – Kein Dialog mit dem "Fürst der Welt". "Nie!"

(Rom) Die Frage ist noch nicht ausreichend beantwortet, von welcher theologischen Strömung Papst Franziskus geprägt ist. Das hängt zu allererst mit der geographischen Entfernung zu Argentinien zusammen und den mangelnden Kenntnissen der kirchlichen und theologischen Situation in dem lateinamerikanischen Land, wie insgesamt auf dem Halbkontinent, der für Europäer nach wie vor in erster Linie als

Kein Bild
Lebensrecht

Papst Franziskus zelebriert am 16. Juni Heilige Messe "für das Leben" – Vorabend Gebetsvigil für das Recht auf Leben

(Vatikan) Papst Franziskus wird am Sonntag, den 16. Juni auf dem Petersplatz in Rom ein feierliches Pontifikalamt „für das Leben“ zelebrieren. Die jährliche Zelebration, die im Zusammenhang mit der Enzyklika Evangelium vitae stattfindet, wird in diesem Jahr auf Anregung des Päpstlichen Rats für die Neuevangelisierung in größerem Rahmen begangen, wie Riposte Catholique berichtet. Die Initiative,

Kein Bild
Lebensrecht

Chile erteilt dem Rest der Welt eine Lektion in Sachen Abtreibung

(Santiago de Chile) Das Chilenische Parlament hat mit einem Beschluß den 25. März zum „Tag des ungeborenen Kindes“ gemacht. Der Tag soll dazu beitragen, die Menschen für den Schutz des Lebens zu sensibilisieren und ein weiterer Schutzwall für die Verteidigung des Lebensrechts der ungeborenen Kinder zu sein. Am 25. März feiert die katholische Kirche das