Giuliano Ferrara verteidigt Kardinal Pell gegen eine "skandalöse" Verurteilung.
Christenverfolgung

Kardinal Pell – der neue Fall Dreyfus

(Rom) Mit einem historischen Vergleich ergreift ein journalistisches und intellektuelles Schwergewicht Partei für den in Australien in erster Instanz verurteilten Kardinal George Pell. Giuliano Ferrara, Herausgeber der Tageszeitung Il Foglio, sieht hinter der Verurteilung des Kardinals eine anti-katholische Kampagne, die sich als Mißbrauchsbekämpfung tarnt. Es gehe um eine Operation, die von weit größerer Dimension und

Staatsatheismus in der Volksrepublik China
Christenverfolgung

Wer in China studieren will, muß Atheist sein

(Peking) Seit dem vergangenen Halbjahr verstärken die kommunistischen Behörden der Volksrepublik China den Druck auf die Schüler, eine Erklärung zu unterschreiben, mit der sie ihrer Religion abschwören. Mit der Maßnahme will das Regime den staatlich verordneten Atheismus fördern. Konkret meint das in Wirklichkeit eine Förderung der Ersatzreligion des kommunistischen Staatskultes.

Heinz-Lothar Barth: Christus und Mohammed, Band 2.
Buchbesprechungen

Christus und Mohammed – Was man über den Islam wissen sollte (2)

Im Anschluß an die Besprechung des ersten Bandes wird nun der zweite Band des Doppelwerkes vorgestellt. Von Wolfram Schrems* Dieser ist dem problematischen und unwahrhaftigen Verhältnis der nachkonziliaren Kirche zum Islam gewidmet: Somit ist das erste Kapitel mit „Bruch des II. Vaticanums in der Haltung gegenüber dem Islam“ überschrieben. Die weiteren Kapitel behandeln das Gewaltpotential

Freispruch für Asia Bibi, Todesurteile für zwei andere Christen.
Christenverfolgung

Asia Bibi freigesprochen – doch der Tod lauert

(Islamabad) Asia Bibi ist nun rechtskräftig freigesprochen. Die Richter des Obersten Gerichtshofes haben gestern den Revisionsantrag der Staatsanwaltschaft gegen das Urteil vom vergangenen Oktober abgelehnt, mit dem die Katholikin und mehrfache Familienmutter vom Vorwurf freigesprochen wurde, den Islam beleidigt zu haben. Asia Bibis Problem bleibt, ein sicheres Land zu finden, das ihr und ihrer Familie

Islam und Christentum. Heinz-Lothar Barth zeigt die Unterschiede auf.
Buchbesprechungen

Christus und Mohammed – Was man über den Islam wissen sollte (1)

Von Wolfram Schrems* Der Bonner Altphilologe Heinz-Lothar Barth, Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Abhandlungen, von denen einige schon auf dieser Seite vorgestellt wurden (Hermeneutik der Kontinuität oder des Bruchs?, Die Messe der Kirche, Johannes Paul II. – ein kritischer Rückblick auf sein Pontifikat, Ist die traditionelle lateinische Messe antisemitisch?), brachte vor kurzem zwei Bände unter