UNO-Sitz in New York: US-Regierung stellt Finanzierung des Abtreibungs- und Verhütungsfonds der UNO UNFPA ein
Lebensrecht

US-Regierung: Kein Geld mehr für Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen UNFPA

(New York) Die USA stel­len die Finan­zie­rung des Bevöl­ke­rungs­fonds der Ver­ein­ten Natio­nen (UNFPA) ein. Damit setzt die neue US-Regie­rung von Donald Trump einen wei­te­ren Punkt in Sachen Lebens­schutz um. Die 1969 gegrün­de­te Spe­zi­al­agen­tur ist das Haupt­in­stru­ment der UNO zur welt­wei­ten Bevöl­ke­rungs­kon­trol­le durch För­de­rung von Ver­hü­tung und Abtreibung.

Malteserorden
Hintergrund

Malteser International, UNO, Verhütung – Hintergründe des Konflikts, Verstrickungen und ein Brief des Papstes

(Rom) Am 10. Novem­ber 2016 war Kar­di­nal Ray­mond Bur­ke von Papst Fran­zis­kus in sei­ner Funk­ti­on als Patron des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens in Audi­enz emp­fan­gen wor­den. Das Amt des Kar­di­nal­pa­trons ent­spricht der eines päpst­li­chen Bot­schaf­ters beim Orden, da die­ser ein sou­ve­rä­nes Völ­ker­rechts­sub­jekt ist. Der Kar­di­nal unter­rich­te­te bei die­ser Gele­gen­heit das Kir­chen­ober­haupt über die Situa­ti­on im Orden und

Malteserorden im Dilemma: Demonstratives Entgegenkommen gegenüber Papst Franziskus, um kommissarische Verwaltung doch noch abzuwenden?
Hintergrund

Malteserorden versucht kommissarische Verwaltung durch Entgegenkommen abzuwenden

Von Giu­sep­pe Nar­di (Rom) Der Sou­ve­rä­ne Rat des Mal­te­ser­or­dens nahm am ver­gan­ge­nen Sams­tag den Rück­tritt des 79. Groß­mei­sters, Fra Matthew Fest­ing an. Albrecht Frei­herr von Boe­se­la­ger wur­de vom „Statt­hal­ter ad inte­rim“ wie­der in sein Amt als Groß­kanz­ler ein­ge­setzt, und das Dis­zi­pli­nar­ver­fah­ren gegen ihn wur­de mit einer ver­blüf­fen­den Begrün­dung annul­liert. „Es gibt kei­ne Grund­la­ge für irgend­wel­che Ankla­gen

Großmeister Festing und Papst Franziskus: Am 24. Januar verlangte Franziskus den Rücktritt des Großmeisters, der in Gehorsam der Forderung entsprochen hat.
Lebensrecht

Malteserorden: Großmeister Fra Matthew Festing zurückgetreten – „Papst Franziskus hat es so gefordert“

(Rom) Der Sou­ve­rä­ne Mal­te­ser­or­den ist als Völ­ker­rechts­sub­jekt sou­ve­rän. Doch wenn der Papst von einem Ordens­ober­haupt den Rück­tritt for­dert, aus wel­chem Grund auch immer, wer könn­te ihm da wider­ste­hen, ohne unge­hor­sam zu sein? Der Fürst und Groß­mei­ster des Mal­te­­ser-Rit­ter­or­­dens, Fra Matthew Fest­ing, ist gestern abend nach einem Tref­fen mit Papst Fran­zis­kus zurück­ge­tre­ten, wie der Pres­se­spre­cher des

Malteserorden: Fall Boeselager - Ist die päpstliche Untersuchungskommission befangen?
Nachrichten

Malteserorden: Großmeister wirft päpstlicher Untersuchungskommission Befangenheit vor

(Rom) Der Groß­mei­ster des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens, Fra Matthew Fest­ing, wie­der­hol­te sei­nen Vor­wurf gegen die von Papst Fran­zis­kus ein­ge­setz­te Unter­su­chungs­kom­mis­si­on zum Fall Boe­se­la­ger. Die­se Kom­mis­si­on habe kei­ne recht­li­che Zustän­dig­keit, weil der Mal­te­ser­or­den ein sou­ve­rä­nes Völ­ker­rechts­sub­jekt ist und der abge­setz­te Groß­kanz­ler Albrecht Frei­herr von Boe­se­la­ger, als Ange­hö­ri­ger des Zwei­ten Stan­des des Ordens, in sei­nen den Orden betref­fen­den

Malteserorden
Hintergrund

Wer will den Malteserorden zertrümmern?

Von Rober­to de Mat­tei* „Lan­ge Zeit bevor die zivi­li­sier­ten Staa­ten dazu gelang­ten, ein Völ­ker­recht zu eta­blie­ren, lan­ge bevor sie den – noch nicht umge­setz­ten – Traum einer gemein­sa­men Kraft zum Schutz der gesun­den Frei­heit des Men­schen, der Unab­hän­gig­keit der Völ­ker und einem fried­li­chen Gleich­ge­wicht in ihren gegen­sei­ti­gen Bezie­hun­gen for­mu­lier­ten, hat­te der Johan­ni­ter­or­den in einer reli­giö­sen

Die Ordensleitung des Souveränen Malteserordens in Audienz bei Papst Franziskus vor Bekanntwerden des Verhütungsskandals und der Absetzung von Großkanzler Albrecht von Boeselager. Großmeister Fra Matthew Festing (links von Papst Franziskus), der inzwischen abgesetzte Großkanzler Boeselager (zweiter rechts von Franziskus).
Lebensrecht

Der Papst und der Malteserorden – und wieder geht der Kommissar um

von Rober­to de Mat­tei* Hat der Papst den Mal­te­ser­or­den unter kom­mis­sa­ri­sche Auf­sicht gestellt? Die Stra­te­gie mit dem Kom­mis­sar gefällt Papst Fran­zis­kus zwei­fels­oh­ne. Er hat die­se dra­ko­ni­sche Maß­nah­me bereits gegen zwei reli­giö­se Orden ange­wandt, die er für „zu tra­di­tio­nell“ hält: gegen die Fran­zis­ka­ner der Imma­ku­la­ta (FI) und gegen das Insti­tut des fleisch­ge­wor­de­nen Wor­tes (IVE). Es ist

Anzeige
Paul VI. und die Pille für Nonnen in Belgisch-Kongo - Eine schmutzige modernistische Fälschung
Hintergrund

Paul VI. und die Pille für Nonnen in Belgisch-Kongo – Eine schmutzige modernistische Fälschung

von Fer­di­nand Boi­schot  Am 18. Febru­ar 2016, auf dem Rück­flug von Mexi­ko nach Rom, gab Papst Fran­zis­kus aus­ge­wähl­ten Jour­na­li­sten ein auf­se­hen­er­re­gen­des Inter­view. Ange­spro­chen auf die The­ma­tik von Abtrei­bung und den Ein­satz von Ver­hü­tungs­mit­teln bei der Infek­ti­on mit dem Zika-Virus sag­te Fran­zis­kus: „Paul VI. – ein gro­ßer! – hat in einer schwie­ri­gen Situa­ti­on in Afri­ka den

Verhütungs-Chip von Bill Gates
Lebensrecht

Bill Gates Verhütungs-Chip mit Fernbedienung um neues Leben zu verhindern

(New York) Bill und Melin­da Gates wol­len bis 2018 einen sub­ku­ta­nen Ver­­hü­tungs-Chip auf den Markt brin­gen, der mit Fern­be­die­nung und zu gerin­gen Prei­sen, die Ver­hü­tungs­ideo­lo­gie bis in die letz­te Hüt­te Afri­kas, Asi­ens und Latein­ame­ri­kas tra­gen soll. In Euro­pa besteht kaum Bedarf. Im Alten Kon­ti­nent funk­tio­niert die Ver­hü­tungs­men­ta­li­tät so am Schnür­chen, daß die Völ­ker akut vom