Akademie für das Leben
Genderideologie

Papst Franziskus und die „annullierte“ Akademie für das Leben – „Humanökologie“ statt Bioethik

(Rom) An der Päpstlichen Akademie für das Leben, gegründet 1994 unter Papst Johannes Paul II., um das Lebensrecht in all seinen Phasen, besonders der ungeborener Kinder zu verteidigen, bleibt kein Stein über dem anderen. Papst Franziskus entledigt sich auch auf institutioneller Ebene störender Hindernisse für den Dialog mit dem Mainstream. Die Kurienreform mit Nebenwirkungen Katholisches.info

Bischof Luiz Demetrio Valentini: Wegen des Priestermangels die Laienzelebration einführen.
Nachrichten

Brasilianischer Bischof fordert wegen des Priestermangels die Laienzelebration

(Brasilia) Brasiliens Episkopat ist seit Jahrzehnten befreiungstheologisch durchtränkt. Die Folgen sind dramatisch. Die Qualität der katholischen Verkündigung ist schwach und sozialpolitisch dominiert. Daher findet eine massive Abwanderung von Katholiken in evangelikale Gemeinschaften statt, die aus den USA ins Land gekommen sind. Der emeritierte Bischof Luiz Demetrio Valentini von Jales beklagte in einer Predigt im Marienwallfahrtsort

Benediktiner der Immakulata
Liturgie & Tradition

Zwei neue Benediktinerorden der Tradition anerkannt

(Rom) Am kommenden 21. März wird der Orden der Benediktiner der Immakulata vom Bischof von Albenga-Imperia kanonisch errichtet. Die Benediktiner der Immakulata sind eine 2008 in Ligurien gegründete Ordensgemeinschaft strenger Observanz. Zu ihrem Charisma gehören die benediktinische Spiritualität, die Tradition und die überlieferte Form des Römischen Ritus.

Che Guevara-Papst mit Hammer und Sichel
Nachrichten

„Papa comunista“ bei Karnvalsumzug von Viareggio – Marx, Lenin, Mao und Fidel als Putten

(Rom) Rosenmontag, im Rheinland und im alemannischen Raum ein traditionell heiterer Tag mit großen Karnevalsumzügen. Vor vier Jahren wurde die katholische Kirche an diesem Tag von der unerwarteten Ankündigung von Papst Benedikt XVI. überrascht, als erstes Kirchenoberhaupt der Geschichte aus Altersschwäche auf sein Amt verzichten zu wollen. 2017 war Papst Franziskus die Hauptfigur des größten

Der Gebäudekomplex auf dem römischen Esquilin könnte als Generalhaus der künftigen Personalprälatur der Piusbruderschaft dienen.
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Papst empfängt Ecclesia-Dei-Sekretär und verstärkt damit Gerüchte über Einigung mit Piusbruderschaft

(Rom) Papst Franziskus empfing heute vormittags Kurienerzbischof Guido Pozzo in Audienz. Msgr. Pozzo ist als Sekretär der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei für die Gespräche mit der Priesterbruderschaft St. Pius X. verantwortlich. Die Audienz erfolgte inmitten der sich verdichtenden Gerüchte, einer unmittelbar bevorstehenden Einigung zwischen dem Heiligen Stuhl und der von Erzbischof Marcel Lefebvre gegründeten Piusbruderschaft

Kardinal Camillo Ruini: "Die Zulassung der wiederverheirateten Geschiedenen zur Kommunion ist unmöglich"
Genderideologie

Kardinal Ruini: „Kommunion für wiederverheiratete Geschiedene objektiv unmöglich“ – Nein zu „hinterlistiger“ Einführung der Scheidung

(Rom) Wegen der gegensätzlichen Interpretationen zum umstrittenen nachsynodalen Schreiben Amoris laetitia von Papst Franziskus herrscht „große Verwirrung“ in der katholischen Kirche. Diese Feststellung trafen die vier Kardinäle, die deswegen im September 2016 dem Papst ihre Dubia (Zweifel) vorlegten und um eine Klärung baten. Fragen, die Franziskus seither ignoriert. Kardinal Camillo Ruini meldete sich bereits am

Papst Franziskus mit Kardinal Müller
Nachrichten

Kardinal Müller: „Kleine rechte und linke Fraktionen“ – „Evangelium verkünden, ohne es zu verraten“

(Rom) Seit Wochen halten sich Gerüchte, daß Kardinal Gerhard Müller von Papst Franziskus als Präfekt der Glaubenskongregation abgelöst werden könnte. Der ehemalige Bischof von Regensburg, den Benedikt XVI. acht Monate vor seinem unerwarteten Amtsverzicht nach Rom berufen hatte, versucht dennoch durch schriftliche und mündliche Stellungnahmen ein Gegengewicht zur Linie des Papstes zu bilden, derzeit vor