Inquisition
Hintergrund

Die wahre Geschichte der Inquisition

Es gibt Stichwörter der Vergangenheit, die noch heute geflügelte Wörter sind erschaudern lassen. Dazu gehört die Inquisition, ganz besonders die Spanische Inquisition. Jeder glaubt ganz genau zu wissen, was die Inquisition war, doch kaum einer hat eine wirkliche Ahnung. Anders ausgedrückt: Der Begriff wurde zum Klischee, das mit der Wirklichkeit so gut wie nichts zu

Inquisition
Hintergrund

Blutigste Hexenjagd im protestantischen Deutschland

(Rom) Eine einfache Umfrage unter Deutschen nach Inquisition und Hexenjagd würde wenig überraschende Ergebnisse an den Tag bringen. Beide Phänomene gelten als blutrünstig, als finsterstes Mittelalter und werden mit religiösem Fanatismus, Spanien und dem päpstlichen Rom, auf alle Fälle jedenfalls mit der katholischen Kirche in Verbindung gebracht. Im 19. Jahrhundert wurde die antikatholische Anklage häufig

Katharina von Zimmern, die letzte Fürstäbtissin von Fraumünster in Zürich
Hintergrund

Und die Revolution (Reformation) „frisst ihre weiblichen Kinder“

Die beiden Schweizerinnen Mirjam Janett und Jessica Meister werfen einen Schatten auf die stattfindenden Reformationsfeiern. Der Schatten liegt nicht nur auf Martin Luther, sondern ebenso auf Calvin und Zwingli. Janett promoviert an der Universität Basel. Die Historikerin Meister ist an der Rechtsquellenstiftung des Schweizerischen Juristenvereins tätig. Beide sind am Projekt Frauenstadtrundgang Zürich beteiligt. Sie widersprechen

Das Klischee von der Spanischen und der Römischen Inquisition
Hintergrund

Informationen und Zahlen über die Heilige Inquisition

Die Inquisition insgesamt, die Spanische Inquisition ganz besonders, lassen noch heute erschaudern. Sie gilt als abschreckendes Paradebeispiel einer gnadenlosen Verfolgungsbehörde, die Unschuldige hinrichten ließ. Friedrich Schiller im Don Carlos, Fjodor Dostojewski in Die Brüder Karamasow, Bert Brecht in seinem Leben des Galilei schufen in ihren literarischen Werken mit schriftstellerischer Freiheit das, was man heute Fake