Bekämpfung des islamichen Terrorismus ohne Erwähnung des Islams? Das fordert der Independent Reviewer of Terrorism Legislation in Großbritannien.
Christenverfolgung

Terrorbekämpfung nur wenn es die Muslime nicht „stört“

(London) Englands Straßen wurden wie kaum in einem anderen europäischen Land durch das Blut von Opfern des islamischen Terrorismus getränkt. Der Independent Reviewer of Terrorism Legislation findet aber, daß die Polizei bei Verhören und Befragungen im Zuge der Terrorbekämpfung den Islam nicht erwähnen sollte, denn das könnte die Muslime irritieren.

Islamisierung
Hintergrund

Die Eroberung des Bodens

(London) In London sind die Gebäude noch dieselben und auf den Dächern weht der Union Jack. Die Hauptstadt von England ist aber immer weniger englisch. Beobachter sprechen von einer Kapitulation vor der Islamisierung.

Alfie Evans
Lebensrecht

Todesurteil gegen den kleinen Alfie Evans bestätigt

(London) Die Eltern des kleinen Alfie Evans haben eine weitere Schlacht verloren. Ein Berufungsgericht bestätigte das Urteil, daß Alfie „sterben kann“. Der Euphemismus meint, daß er sterben soll. Wahrscheinlich wird er seinen zweiten Geburtstag nicht mehr feiern können.

Nicht nur Großbritanniens, auch Frankreichs Gefängnisse sind Brutstätten der islamischen Gewalt. Doch die Politik scheint seit Jahren die Augen zu verschließen.
Hintergrund

Frankreichs Gefängnisse im Würgegriff der Islamisten?

(Paris) In diesen Tagen wurde bekannt, daß islamische Straftäter die innere Kontrolle über britische Gefängnisse übernommen haben. Dabei handelt es sich nicht um einen Einzelfall. Dieselbe Form der Islamisierung wird aus Frankreich berichtet, wo die Justizvollzugsbeamten in den Streik getreten sind, um gegen die islamische Gewalt zu protestieren.