Kardinal Sarah spricht von „Diffamierung“ und veröffentlicht eine Dokumentation der Zusammenarbeit mit Benedikt XVI. für das Buch.
Hintergrund

Kardinal Sarah: „Das ist Diffamierung“

„In Anbetracht der Kontroversen, die die Veröffentlichung des Buches provoziert hat, wird entschieden, daß als Autor des Buches für die zukünftigen Publikationen aufscheint: Card Sarah, mit dem Beitrag von Benedikt XVI. Der vollständige Text bleibt jedoch absolut unverändert. +RS“

Benedikt XVI . verließ erstmals den Vatikan, seit er sich in das Kloster Mater Ecclesiae in den Vatikanischen Gärten zurückgezogen hatte.
Nachrichten

Benedikt XVI. hat erstmals den Vatikan verlassen

(Rom) Unvergessen ist die Declaratio vom 11. Februar 2013, mit der Papst Benedikt XVI. aus heiterem Himmel und zum Entsetzen der Gläubigen seinen Amtsverzicht bekanntgab. Als Grund nannte er „ingravescente aetate“, „infolge des vorgerückten Alters“, wie es offiziell übersetzt wurde.

Option Benedikt
Hintergrund

Option Benedikt und deren Geringschätzung durch Franziskus

(Rom) „The Benedict Option“ (dt. Buch-Titel: Die Benedikt-Option) von Rod Dreher wurde von David Brooks in der New York Times als „wichtigstes Buch des Jahrzehnt“ in Sachen Religion bezeichnet. Brooks, ein bekannter Kolumnist in den USA, gilt als „moderate“, gehört also keiner der beiden großen Parteiungen des Landes an. Zudem ist er kein Katholik, sondern