Bischof Perez (links) wird Nachfolger von Erzbischof Charles Joseph Chaput als Erzbischof von Philadelphia.
Nachrichten

Der verhinderte Kardinal

(Rom) Papst Franziskus emeritierte einen der herausragendsten Bischöfe und treuesten Verteidiger des Glaubens in den USA. Msgr. Charles Joseph Chaput war seit 2011 Erzbischof von Philadelphia, seine Emeritierung erfolgte aus Altersgründen. Erzbischof Chaput erreichte vor kurzem die Altersgrenze, für die das Kirchenrecht das Rücktrittsangebot vorsieht.

Kardinal Cupich beantragte eine Änderung der Formulierung.
Lebensrecht

Der schwarze Schuh des Papstes in der Tür

(Rom) Die USA sind für Papst Franziskus das Schlüsselland in kirchlicher und politischer Hinsicht. In der Bischofskonferenz wurden bei der gestern zu Ende gegangenen Herbstvollversammlung zu einem Schlüsselthema die Mehrheitsverhältnisse gezählt.

Jugendsynode: Rudert Papst Franziskus zur Homosexualität zurück?
Genderideologie

Rudert Papst Franziskus bei der Homosexualität zurück?

(Rom) Am Dienstag wurde der Entwurf für den Schlußbericht der Jugendsynode vorgelegt, zumindest den Synodalen. Für die Öffentlichkeit liegt er noch unter Verschluß. In diesen Tagen haben die verschiedenen Sprachgruppen, in denen die Synodenväter tagen, die Möglichkeit Änderungsvorschläge einzubringen. Die Endabstimmung, nach Paragraphen getrennt, ist für Samstag vorgesehen.

Jugendsynode
Hintergrund

Arbeitspapier der Jugendsynode fördert Häresien

(Rom/Washington) Vor wenigen Tagen warf Kardinal Gerhard Müller der derzeitigen Kirchenführer ziemlich unverhohlen vor, Häresien zu verbreiten. Gleiches tat nun auch Erzbischof Charles Joseph Chaput von Philadelphia, im Zusammenhang mit dem Vorbereitungsdokument der bevorstehenden Jugendsynode, die am 3. Oktober beginnen soll.