C9-Kardinalsrat noch der vollständigen Besetzung
Nachrichten

C9-Kardinalsrat tagt nur mehr zu siebt

(Rom) Im Vatikan tagt derzeit der C9-Kardinalsrat, das im April 2013 von Papst Franziskus geschaffene Gremium, das ihn bei der Reform der Römischen Kurie und der Leitung der Weltkirche beraten soll. Es handelt sich um die 27. Sitzungssession, die wie gewohnt drei Tage umfaßt. Die Zahl der Anwesenden wurde unterdessen kleiner.

C9-Kardinalsrat: Plant Papst Franziskus einen massiven Umbau? Gleich vier von neun Mitgliedern könnten ersetzt werden.
Hintergrund

Papst Franziskus plant den C9-Kardinalsrat umzubauen

(Rom) Papst Franziskus will erstmals seit dessen Errichtung die Zusammensetzung des C9-Kardinalsrates ändern. Gerüchte dazu gibt es schon länger. In den vergangenen Tagen häuften sie sich jedoch. Bis zu vier der neun Kardinäle könnten demnach ersetzt werden, weil das Gremium angeschlagen ist, und daher auch das Pontifikat angeschlagen ist.

C9-Kardinalsrat
Hintergrund

Angeschlagener C9-Kardinalsrat in einem angeschlagenen Pontifikat

(Rom) Der C9-Kardinalsrat stellt die erste Maßnahme zur Reform der Römischen Kurie und insgesamt der Leitung der Weltkirche dar. Auf den Tag genau einen Monat nach seiner Wahl, errichtete er das Beratergremium, dem fünf Jahre nach seiner Wahl die Mitglieder abhanden kommen. Aus neun mach sechs, meint der Vatikanist Sandro Magister, der den Kardinalsrat „in