Masseneinwanderung
Hintergrund

Fake News mit ertrunkenen Flüchtlingen im Mittelmeer

(Rom) Die Macht der Medien und ihre Kontrolle über die öffentliche Meinung scheinen der letzte Strohhalm der NGOs und der Willkommens-Lobby zu sein, um die Masseneinwanderung aufrechtzuerhalten. Aufmerksame Beobachter kann der jüngste Skandal daher nicht verwundern: Es wird Politik mit den Leichen auf einem Schiffswrack gemacht. Die moralische Erpressung soll auf einen neuen Gipfel getrieben

Kardinal Turkson widersprach den europäischen Bischöfen in Sachen Einwanderung.
Nachrichten

Europa soll in Afrika helfen, meint Kardinal Turkson

(Rom) Ein Thema, zwei hochrangige Kirchenvertreter und zwei sich völlig widersprechende Stellungnahmen. Das Thema ist die Masseneinwanderung, und die beiden Aussagen können dabei helfen, Klarheit zur Botschaft und zur umstrittenen Rolle der Kirche zu schaffen.

Freimaurerei
Nachrichten

Bedeutendstes Freimaurertreffen Afrikas

(Dakar) Die Proteste der Bevölkerung verhinderten im vergangenen Februar die Rehfram 2018. Rehfram steht für Rencontres Humanistes et Fraternelles Africaines et Malgache (Humanistische und brüderliche Treffen von Afrika und Madagaskar). Hinter den jährlich stattfindenden Treffen stehen verschiedene Obödienzen der Freimaurerei.

Hindu-Götze in Bischofskirche von Ceuta
Liturgie & Tradition

Hindu-Gottheit in Kathedrale von Ceuta – Generalvikar zurückgetreten

(Madrid) Die Kathedrale von Ceuta öffnete ihre Tore um einen Hindu-Gott zu ehren. Natürlich ist es nicht die Bischofskirche gewesen, die ihre Pforten dem Götzendienst geöffnet hat, sondern katholische Kirchenvertreter sind es, die dieses Sakrileg begangen haben. Im konkreten Fall handelte es sich um den Generalvikar von Ceuta und Dompfarrer.

Operation Mittelmeer: Welchen Zusammenhang gibt es zwischen NGO's und Schlepperbanden in Afrika? Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß und die Staatsanwaltschaft von Catania versucht in Italien Klarheit zu schaffen. Seither herrscht massiver Druck, das Thema zum Schweigen zu bringen. Verwickelt sind auch drei Organisationen mit Sitz in Deutschland.
Hintergrund

Arbeiten NGO’s und Schlepper im Mittelmeer zusammen? – Italienischer Parlamentsausschuß will wissen, wer die Geldgeber der NGO’s sind

(Rom) Die Zahlen sprechen ein klare Sprache und sind nicht erst seit heute bekannt. „Von wegen Flucht vor dem Krieg: 97 Prozent der illegalen Einwanderer sind falsche Flüchtlinge“, titelte die italienische Tageszeitung Il Giornale am 26. Juli 2016. Vergangenen Monat wurden die Zahlen für das ganze Jahr 2016 vom italienischen Innenministerium bestätigt. Nur fünf Prozent

Nach massiven Protesten der Bischöfe Afrikas versichert Papst Franziskus, daß der Kurzwellenbereich von Radio Vatikan erhalten bleibt.
Nachrichten

Papst Franziskus versichert Afrikas Bischöfen: „Kurzwellenbereich wurde nie aufgegeben“ – Reformen „mit ein bißchen Gewalt“?

(Rom) Papst Franziskus versicherte gestern, daß der Kurzwellenbereich von Radio Vatikan für Afrika nicht eingestellt wird. Anlaß war seine Ansprache an die erste Vollversammlung des von ihm im Juni 2015 neuerrichteten Kommunikationssekretariates des Heiligen Stuhls. Zuvor hatten Afrikas Bischöfe massiv gegen die Einstellung protestiert.

Römische Jesuitenzeitschrift dementiert Papst Franziskus. Nicht die Waffenproduzenten und Waffenhändler sind Schuld, daß der Weltfrieden nicht zustandekommt.
Hintergrund

Jesuitenzeitschrift dementiert Papst Franziskus – Nicht Waffenproduzenten sind für Unfrieden in der Welt verantwortlich

(Rom) Die römische Jesuitenzeitschrift La Civiltà  Cattolica dementiert Papst Franziskus. Der Papst hatte die Karwoche und das Osterfest genützt, um seine Stimme gegen die Waffenproduktion und den Waffenhandel zu erheben. Darin sieht er die Hauptursache und die Hauptverantwortlichen, daß der Weltfrieden ständig bedroht und in vielen Teilen der Erde mißachtet wird.