Papst Franziskus mit Homo-Gruppe des Erzbistums Westminster.
Genderideologie

Homo-Lobby hat unter Franziskus das Kommando in der Kirche übernommen

(Rom) Der LGBT+ Catho­lics West­min­ster Pasto­ral Coun­cil traf mit Papst Fran­zis­kus zusam­men. „Eine Begeg­nung, die wie eine Enzy­kli­ka wiegt“, so Ric­car­do Cascio­li, der Chef­re­dak­teur der Nuo­va Bus­so­la Quo­ti­dia­na (NBQ). Das Pro­blem sei nicht der Emp­fang für Men­schen, mit homo­se­xu­el­len Nei­gun­gen, die im Schoß der Kir­che ver­an­kert sind, um ihre Sünd­haf­tig­keit wis­sen und damit rin­gen. Das

Kirchenschändung und Raub des Allerheiligsten.
Nachrichten

Kirchenschändung und Raub des Allerheiligsten

(Madrid) In der Nacht vom 9. auf den 10. März dran­gen unbe­kann­te Täter in die Pfarr­kir­che San Rafa­el Arnaiz San­chi­nar­ro in Madrid ein und raub­ten das Aller­hei­lig­ste. Erz­bi­schof und Pfar­rei rufen zur Süh­ne auf.

Jack Philipps, der Konditor von Lakewood
Genderideologie

Verfolgt von der Homo-Lobby, doch Jack läßt nicht locker

(Washing­ton) Der US-Kon­­di­­tor Jack Phil­lips aus Lakewood zeigt, daß in den USA die Reli­­­gi­ons- und Mei­nungs­frei­heit noch etwas bedeu­ten. Der Staat Colo­ra­do ver­ein­bar­te nun mit ihm, den Rechts­streit ein­zu­stel­len. Sechs Jah­re war der Kon­di­tor wegen sei­nes christ­li­chen Glau­bens ver­folgt wor­den, dann beschloß er zum Gegen­an­griff über­zu­ge­hen. Sei­ne Stra­te­gie hat­te Erfolg.

Seit heute sind 122 Kardinäle im Konklave wahlberechtigt.
Nachrichten

Zahl der Papstwähler sinkt auf 122

(Rom/Manila) Gestern voll­ende­te Kar­di­nal Orlan­do Bel­tran Que­ve­do sein 80. Lebens­jahr. Damit sind der­zeit 122 Kar­di­nä­le in einem Kon­kla­ve wahl­be­rech­tigt. Im Herbst könn­ten neue Kar­di­nal­s­kre­ierun­gen durch Papst Fran­zis­kus bevor­ste­hen.

Besiegelte Papst Franziskus mit seiner Unterschrift unter das Dokument von Abu Dhabi die „Häresie der Häresien“?
Hintergrund

Korrigierte Papst Franziskus die „Häresie der Häresien“ wirklich?

(Rom) In einem per­sön­li­chen Gespräch mit den Bischö­fen Kasach­stans stell­te Papst Fran­zis­kus klar, daß mit der Unter­zeich­nung des Doku­ments über„die mensch­li­che Brü­der­lich­keit“ von Abu Dha­bi nur aus­ge­sagt sei, daß Gott die Exi­stenz ande­rer Reli­gio­nen zwar zulas­se, sie aber nicht gott­ge­wollt sei­en. War das aber wirk­lich eine Klar­stel­lung?

Fastenexerzitien 2019 der Römischen Kurie mit Papst Franziskus. Im Vordergrund Abt Bernardo Francesco Gianni OSB Oliv.
Nachrichten

„Die Stadt der brennenden Wünsche“

(Rom) Am Abend des Ersten Fasten­sonn­ta­ges haben die Fasten­ex­er­zi­ti­en des Pap­stes und der Römi­schen Kurie begon­nen. Über Twit­ter bat Fran­zis­kus um das Gebet „für mich und mei­ne Mit­ar­bei­ter“. Unter „mei­nen Mit­ar­bei­tern“, die an den Exer­zi­ti­en teil­neh­men, befin­det sich auch Bischof Gusta­vo Oscar Zan­chet­ta.

Papst Franziskus mit Russell M. Nelson, dem Oberhaupt der Mormonen, im Vatikan.
Nachrichten

Eine Weltpremiere: Papst Franziskus empfing Oberhaupt der Mormonen

(Rom) Papst Fran­zis­kus „hat heu­te eine wei­te­re Mau­er ein­ge­ris­sen“, so die ber­go­glia­ni­sche Online-Zei­­tung Faro di Roma. Grund für die Begei­ste­rung ist der Emp­fang für Rus­sell M. Nel­son, den Vor­sit­zen­den der Kir­che Jesu Chri­sti der Hei­li­gen der Letz­ten Tage, also das Ober­haupt der Mor­mo­nen, den Fran­zis­kus am ver­gan­ge­nen Sams­tag, den 9. März, „mit allen Ehren im

Kardinal Barbarin tritt zurück, ohne daß Schuldfrage geklärt ist.
Nachrichten

Rücktritt von Kardinal Barbarin

(Rom) Kar­di­nal Phil­ip­pe Bar­ba­rin, Erz­bi­schof von Lyon seit 2002, wur­de ver­gan­ge­ne Woche von einem Gericht sei­ner Bischofs­stadt ver­ur­teilt, den sexu­el­len Miß­brauch, den ein Diö­ze­san­prie­ster in den 70er und 80er Jah­ren began­gen hat­te, nicht sofort zur Anzei­ge gebracht zu haben, als er 2014 Kennt­nis davon erhal­ten hat­te. Der Kar­di­nal, der zugleich Pri­mas von Gal­li­en ist, gab