Fall McCarrick: Vatikan will das Tempo beschleunigen

Washington Post

Papst Franziskus mit Ex-Kardinal McCarrick
Papst Franziskus mit Ex-Kardinal McCarrick.

(Rom) Auch die Washing­ton Post berich­te­te in ihrer Aus­ga­be vom 10. Janu­ar, daß der Vati­kan im Fall McCarrick das Tem­po beschleu­ni­gen will. Dies hat­ten zuvor bereits ande­re Medi­en berich­tet. Die US-Zei­tung beruft sich auf eine anony­me Quel­le im Vati­kan, die mit dem Fall ver­traut ist.

Die Quel­le bestä­tig­te der Washing­ton Post, daß sich wei­te­re Opfer gemel­det haben. Die Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on ver­lang­te, daß die Ein­ver­nah­me der Zeu­gen in der ersten Janu­ar­wo­che abge­schlos­sen wur­de, womit das Erz­bis­tum New York beauf­tragt war.

Die Zei­tung läßt anklin­gen, daß Papst Fran­zis­kus das Tem­po erhö­hen könnt, um den Fall vor dem Miß­brauchs­gip­fel Ende Febru­ar abschlie­ßen zu kön­nen. Die Quel­le der Washing­ton Post bestä­tig­te, daß die Rechts­ord­nung die Mög­lich­keit eines ver­kürz­ten Ver­fah­rens statt eines voll­stän­di­gen Pro­zes­ses vor­sieht , der „Jah­re“ dau­ern könn­te.

„In sel­te­nen Fäl­len“ hat der Papst sogar „sol­che Fäl­le direkt ent­schie­den“, womit noch eine drit­te Opti­on ange­spro­chen wur­de.

Es gehe dabei immer dar­um, „die Rech­te der Indi­vi­du­en zu wah­ren“ und „nicht thea­tra­lisch“ zu sein. Die­sen Teil „haben sie bereits“ erle­digt im Fall McCrrick, gemeint sind die zustän­di­gen Stel­len im Vati­kan, „indem sie ihn sei­nes Kar­di­nal­s­ran­ges ent­klei­det haben“, so die Quel­le.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Vatican.va (Screen­shot)

1 Kommentar

  1. Mir tun die Opfer leid. MCCarrick gehört exkom­mu­ni­ziert oder hat er sich durch sein Tun und Las­sen die­se Stra­fe nicht eh schon selbst zuge­zo­gen? Was immer da raus­kommt- es hängt ein Rat­ten­schwanz dran. Mich inter­es­siert bren­nend, was er in Chi­na ein­ge­fä­delt hat. Dort leben zig „Opfer“ Mit­chri­sten, die um ihr Leben ban­gen, noch ‚mehr seit dem Chi­naab­kom­mens. Letzt­lich muss man die Rache Gott über­las­sen!

Kommentare sind deaktiviert.