Kein Bild
Genderideologie

Widersprüchliche Signale — Führt Papst Franziskus Weltkirche in die Falle des „deutschen Modells“?

(Washing­ton) Die wider­sprüch­li­chen Signa­le von Papst Fran­zis­kus sind schwer ent­zif­fer­bar, hin­ter­las­sen jedoch einen bit­te­ren Bei­geschmack. Mag sein, daß die Mas­sen­me­di­en man­chen Signa­len mehr, ande­ren weni­ger, man­chen gar kei­ne Sicht­bar­keit ver­schaf­fen und damit deren öffent­li­che Wahr­neh­mung ver­zer­ren. Damit läßt sich aber längst nicht alles erklä­ren, wie die jüngst zu Ende gegan­ge­ne US-Rei­­se des Pap­stes zeig­te: sein

Kein Bild
Christenverfolgung

1850 erfolgte durch Pius IX. Wiedererrichtung der katholischen Hierarchie in England

(Rom) 316 Jah­re lang exi­stier­te offi­zi­ell in Eng­land kei­ne katho­li­sche Hier­ar­chie. Am 29. Sep­tem­ber 1850 erfolg­te durch den seli­gen Papst Pius IX. ihre Wie­der­errich­tung. König Hein­rich VIII. von Eng­land (1509–1547) hat­te 1534 mit der Supre­mats­ak­te Eng­land die Tren­nung von der katho­li­schen Kir­che auf­ge­zwun­gen. Mit Dekret ernann­te sich Hein­rich selbst zum „höch­sten Ober­haupt der Kir­che von

Kein Bild
Genderideologie

800.000 Unterschriften im Vatikan übergeben — „Klärendes Wort“ des Papstes zu Ehebruch und Homosexualität gefordert

(Rom) Rund 800.000 Katho­li­ken haben einen Appell an Papst Fran­zis­kus gerich­tet, ein „klä­ren­des Wort“ zur Bekräf­ti­gung der katho­li­schen Ehe- und Moral­leh­re zu spre­chen und der welt­weit ent­stan­de­nen Ver­un­si­che­rung ein Ende zu berei­ten, die Kir­che kön­ne viel­leicht im Wider­spruch zu ihrer eige­nen Leh­re Ehe­bruch und Homo­se­xua­li­tät aner­ken­nen. Unter den Unter­zeich­nern fin­den sich auch 201 Kar­di­nä­le, Erz­bi­schö­fe

Kein Bild
Genderideologie

Vor der Bischofssynode – Vorrangige Option für die Familie (XLVIII)

Aus der Hand­rei­chung Vorran­gi­ge Opti­on für die Fami­lie. 100 Fra­gen und 100 Ant­wor­ten im Zusam­men­hang mit der bevor­ste­hen­den Bischofs­syn­ode über die Fami­lie vom 4. bis 25. Okto­ber 2015 im Vati­kan. 95. Fra­ge: Der moder­ne Mensch scheint unfä­hig, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men, die das gan­ze Leben andau­ert; daher erscheint die unauf­lös­li­che und mono­ga­me Ehe den mei­sten heu­te

Kein Bild
Genderideologie

Vor der Bischofssynode – Vorrangige Option für die Familie (XLVII)

Aus der Hand­rei­chung Vorran­gi­ge Opti­on für die Fami­lie. 100 Fra­gen und 100 Ant­wor­ten im Zusam­men­hang mit der bevor­ste­hen­den Bischofs­syn­ode über die Fami­lie vom 4. bis 25. Okto­ber 2015 im Vati­kan. 93. Fra­ge: Heut­zu­ta­ge herrscht so viel Unwis­sen­heit über die Ehe, ihren Zweck und die Pflich­ten, die mit ihr ver­bun­den sind; bedeu­tet das nicht, dass der

Kein Bild
Hintergrund

Die “katholische Scheidung“, der blinde Passagier im Flugzeug des Papstes

Von San­dro Magi­ster (Rom) Die Maß­re­ge­lung von Roms Bür­ger­mei­ster Igna­zio Mari­no über­deck­te beim Rück­flug von Phil­adel­phia nach Rom in den ita­lie­ni­schen Medi­en die ande­ren Ant­wor­ten von Papst Fran­zis­kus auf die Jour­na­li­sten­fra­gen. ((Der links­de­mo­kra­ti­sche Bür­ger­mei­ster der Ewi­gen Stadt sei weder von ihm noch von einer ande­ren Stel­le des Vati­kans zum Papst-Besuch in den USA ein­ge­la­den wor­den,

Kein Bild
Christenverfolgung

Brandanschlag auf maronitisches Kloster St. Scharbel in Bethlehem – Islamische Täter vermutete

(Beth­le­hem) Auf das maro­ni­ti­sche Klo­ster des hei­li­gen Schar­bel in Beth­le­hem wur­de am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de ein Brand­an­schlag ver­übt. „Es han­delt sich um geziel­te Brand­stif­tung. Der Angriff trägt eine reli­gi­ös moti­vier­te Hand­schrift und ist das Werk einer Grup­pe oder von Ein­zel­tä­tern des radi­ka­len Islams“, so Sob­hy Mak­houl, der Kanz­ler des Maro­ni­ti­schen Patri­ar­chats von Jeru­sa­lem gegen­über Asia­News.

Kein Bild
Forum

Offener Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Offe­ner Brief an Mini­ster­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann, Staats­mi­ni­ste­ri­um Baden-Wür­t­­te­m­­berg, zu den Attacken, Pro­vo­ka­tio­nen und Blocka­den, mit denen die rot-grü­­nen Gegen­de­mon­stran­ten am 21. 6. 2015 die fried­li­che Demo für alle trak­tier­te und für die näch­ste Demon­stra­ti­on am 11. Okto­ber „wirk­li­che Blocka­den“ ankün­dig­ten. Von Hubert Hecker.   Sehr geehr­ter Herr Kret­sch­mann,

Kein Bild
Forum

Was Papst Franziskus für die Synode plant — Sandro Magister über den Putschversuch gegen „Humanae vitae“

(Rom) Der wegen Kri­tik an Papst Fran­zis­kus vor die Tür gesetz­te Vati­ka­nist San­dro Magi­ster berich­tet in sei­nem jüng­sten Kom­men­tar, wie sich Papst Fran­zis­kus auf den ent­schei­den­den zwei­ten Teil der Bischofs­syn­ode vor­be­rei­tet, was anders sein wird, als im Vor­jahr, die letz­ten Schlag­ab­tau­sche vor Beginn der Syn­oden­ar­bei­ten zwi­schen den Kas­pe­ria­nern und den Ver­tei­di­gern der katho­li­schen Moral- und