Islamisierung
Forum

„Europa wird islamisch, so Allah will“

Von Roberto de Mattei* Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erfogan feiert offiziell, inzwischen schon seit einigen Jahren, den 29. Mai 1453, den Tag, an dem Mehmed II. Konstantinopel eroberte. Und er feiert auch den 26. August 1071, als die Seldschuken unter Alp Arslan bei Manzikert das byzantinische Heer besiegten und den ersten türkischen Staat in

Ungarn Tolentino Erdbeben Kirche
Christenverfolgung

„Nur die Ungarn haben uns geholfen“

(Rom/Bagdad) „Nur die Ungarn haben geholfen“, sagte in diesen Tagen eine Katechetin in der mittelitalienischen Stadt Tolentino. „Nur die Ungarn haben uns geholfen“, sagte der chaldäische Patriarch vor wenigen Tagen. Die Worte bringen Dankbarkeit zum Ausdruck und sind zugleich eine Anklage gegen die Regierungen anderer westlicher Staaten.

Wer kontrolliert aktuelle welche Gebiete in Syrien?
Christenverfolgung

US-Präsident Trump beendet Obamas geheimes CIA-Programm zur Finanzierung und Bewaffnung syrischer Rebellen

(Damaskus) US-Präsident Donald Trump hat das Ausbildungsprogramm für syrische Anti-Assad-Rebellen einstellen lassen, wie die Washington Post vergangene Woche berichtete. Das CIA-Programm, mit denen „Rebellen“ finanziert und bewaffnet wurden, führte zu desaströsen Ergebnissen im Bürgerkrieg, darunter der Stärkung islamistischer Milizen im Nahen Osten.

Heiliger Synod der Melkiten wählte Erzbischof Joseph Absi zum neuen Patriarchen von Antiochien, Jerusalem und Alexandrien
Nachrichten

Erzbischof Joseph Absi neuer Patriarch der Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche

(Beirut) Erzbischof Joseph Absi, seit 2007 Patriarchalvikar der Eparchie Damaskus, wurde heute zum neuen Patriarchen der mit Rom unierten Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche gewählt. Er folgt Gregorios III. Laham nach, dessen Rücktrittsgesuch von Papst Franziskus am vergangenen 6. Mai angenommen worden war. Gregorios III., 83 Jahre alt, hatte seit 2000 das Patriarchenamt bekleidet.

Saudi-Arabien und der Iran
Christenverfolgung

Riad und die all-islamische Allianz unter saudischer Führung – mit Hilfe der USA und gegen die Schiiten

(Riad) Vom 20.-23. Mai ist die saudische Hauptstadt Riad Austragungsort eines Gipfeltreffens, an dem 55 mehrheitlich muslimische Staaten teilnehmen. Anwesend ist auch US-Präsident Donald Trump, den seine erste Auslandsreise nach Riad führt. Gleich im Anschluß daran wird er am 24. Mai Papst Franziskus im Vatikan treffen und dann am G7-Gipfel im sizilianischen Taormina teilnehmen. Unterdessen