Christenverfolgung

Mein Priesterkleid hat mich geschützt

(Rom) „Ich litt Todesangst. Die Menschen, die mit mir waren, wurden geschlagen und bedroht, ich aber wurde verschont, weil ich die Priestertracht trug.“ Mit diesen Worten schilderte der katholische Priester und Missionar Maurizio Pallù seine Gefangenschaft in Nigeria.

Priesterseminar von Jos. Am Brennpunkt des Konfliktes zwischen Muslimen und Christen sind die Priesterseminare voll.
Christenverfolgung

437 Seminaristen

(Abuja) In Nigeria steht das Christentum unter dem Druck des Islams, der den Norden des Landes kontrolliert. Dort treibt auch die islamische Dschihad-Miliz Boko Haram ihr Unwesen, dem Tausende Christen zum Opfer fielen. Hunderte Kirchen wurden von ihnen niedergebrannt und zerstört. Dafür sind die Priesterseminare des Landes voll.

Kathedrale von Ahiara: Hätte für das Bistum Linz nicht dasselbe gegolten, das nun für das Bistum Ahiara gilt, als die Ernennung von Weihbischof Wagner abgelehnt wurde?
Forum

Bischofsernennungen: Was hat das Bistum Linz mit dem Fall Ahiara zu tun?

Von Martha Burger-Weinzl In der nigerianischen Diözese Ahiara herrscht seit einigen Jahren ein ungewöhnlicher Ausnahmezustand. Das Bistum ist noch sehr jung. Es wurde 1987 von Papst Johannes Paul II. errichtet. Fast die gesamte Bevölkerung, rund 600.000 Menschen, ist katholisch. Die Kirche erlebt, wie in ganz Schwarzafrika, auch in dieser Diözese ein starkes Wachstum. Als das