Meinungsfreiheit in Gefahr Haßposting Fake News Strafrechtsänderung
Nachrichten

Vom Schlagwort „Fake News“ zum Mißbrauch des Strafrechts und der Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit?

(Rom) Ist der Westen nur mehr dem Namen nach „demokratisch“? Diese beklemmende Frage drängt sich auf, wenn mit erstaunlicher Gleichzeitigkeit – der Wahlsieg von Donald Trump in den USA gab dazu den letzten Anstoß – mehrere Staaten an einer Strafrechtsänderung arbeiten. Sogenannte „Fake News“ sollen unter Strafe gestellt werden. Diskutiert wird in Berlin, Wien, Paris und

Parlament von Paraguay trotz dr OAS und der UNO und verteidigt das Lebensrecht ungeborener Kinder
Lebensrecht

Paraguay trotzt der UNO: „Abtreibung ist kein Menschenrecht“

(Asuncion)  Das südamerikanische Land wendet sich gegen die Tötung ungeborener Kinder. Das paraguayische Parlament verabschiedete eine Resolution, mit der es sich für das Lebensrecht einsetzt. Das Parlament klagt darin einige internationale Organisationen an, darunter die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) und die UNO, Druck auf das Land auszuüben, damit es die Abtreibung legalisiert.