Asia Bibi
Christenverfolgung

Islamisten wollen Asia Bibi bei ihrer Freilassung ermorden

(Islamabad) Sollte Asia Bibi freigelassen werden, drohe den Richtern „ein schreckliches Ende“. Diese Drohung sprach Tehreek-e-Labbaik, eine radikalislamische Partei in Pakistan aus. Für heute hat die Partei zu Protestkundgebungen aufgerufen. Mit Sprechchören forderten Anhänger der Partei bereits gestern: „Asia Bibi an den Galgen“.

Gewalt im Koran und den Hadithen
Forum

Koran und Hadithe begründen islamische Gewalt in Geschichte und Gegenwart

Angesichts von muslimischen Gewaltexzessen in Geschichte und Gegenwart exkulpieren die deutschen Bischöfe den Islam, gleichzeitig beschuldigen sie die Christen der Gewaltgeschichte. Ein Gastbeitrag von Hubert Hecker. Was sind die Grundlagen für die vielfältigen Gewaltattacken von Muslimen? Was treibt Salafisten und Dschihadisten weltweit an, Andersgläubige als „Ungläubige“ im Namen des „größeren Allahs“ zu töten? Was sind

Kyai Haji Yahya Cholil Staquf von der indonesischen Nahdlatul Ulama
Forum

Terrorismus und Islam gehören zusammen

Mit dieser Titelzeile erschien vor einigen Wochen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein aufsehenerregendes Interview mit einem Islamgelehrten aus Indonesien. Kyai Haji Yahya Cholil Staquf ist Generalsekretär einer fünfzig Millionen Muslime umfassenden Vereinigung((Die Nahdlatul Ulama (NU) wurde 1926 in Indonesien gegründet.)). Ein Gastbeitrag von Hubert Hecker.

Kardinal Sarah am Grab des heiligen Louis-Marie Grignion de Montfort, der aus der Bretagne stammte, aber in der Vendée gestorben ist und begraben wurde.
Christenverfolgung

„Jeder Christ ist geistig ein Vendéaner“ – Kardinal Sarah über einen „inneren Aufstand“ gegen die „Höllenkolonnen“

(Paris) Eine außergewöhnliche und prophetische Predigt hielt Robert Kardinal Sarah, der Präfekt der römischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, in Saint Laurent sur Sà¨vres in der Vendée. Anlaß war die Eröffnung der 700-Jahrfeiern des Bistums Luçon. Die katholische und königstreue Bevölkerung dieser französischen Landschaft und ihrer Umgebung erhob sich 1793 – 1796 in

G.K. Chesterton veröffentlichte bereits 100 Jahre vor Michel Houellebecq einen Roman über die islamische Herrschaft und den Freiheitskampf gegen diese Herrschaft
Buchbesprechungen

Houellebecq und Chesterton über die Islamisierung Europas und das Versagen der Obrigkeit

(Paris) „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq ist das Buch des Jahres. In Frankreich wurde der Roman nach dem islamistischen Attentat von Paris schnell aus dem Buchhandel zurückgezogen. Man wolle nicht „provozieren“, hieß es. Die „Sicherheit“ der Menschen stehe auf dem Spiel. Die Begründung klingt vertraut, wurde doch gewissermaßen als Folge des Attentats inzwischen auch der für