Gebetsstätte Madonna delle Grazie in Alife (Kampanien). Dort erreichte Msgr. Sapienza der Telefonanruf des Papstes.
Nachrichten

„Frohe Ostern“ — Ein ungewöhnlicher Telefonanruf von Papst Franziskus und der Malteserorden

(Rom) Eini­ge Rät­sel gibt ein Tele­fon­an­ruf von Papst Fran­zis­kus auf. Tele­fo­ni­sche Kon­takt­auf­nah­men sind gewis­ser­ma­ßen ein Mar­ken­zei­chen die­ses Pon­ti­fi­kats, das bis zum Abend des 13. März 2013 zurück­reicht, als Kar­di­nal Jor­ge Mario Ber­go­glio in der Six­ti­ni­schen Kapel­le zum neu­en Papst gewählt wur­de. Noch am sel­ben Abend tele­fo­nier­te das neue katho­li­sche Kir­chen­ober­haupt mit ver­schie­de­nen Per­so­nen, die ihm

Kein Bild
Hintergrund

Erzbischof: „Nicht möglich, Katholik und Freimaurer zu sein“ — Logengroßmeister: „Wir bewundern Papst Franziskus“

(Asun­ci­on) Am Grün­don­ners­tag bekräf­tig­te der Erz­bi­schof von Asun­ci­on, Edmun­do Valen­zue­la, daß es unver­ein­bar ist, Katho­lik und Frei­mau­rer zu sein. 2015 hat­ten die Frei­mau­rer die­ses latein­ame­ri­ka­ni­schen Lan­des öffent­lich ersucht, Papst Fran­zis­kus bei sei­nem Para­­gu­ay-Besuch tref­fen zu kön­nen.

Kein Bild
Nachrichten

Kardinal verweigert „Le Papa“, Großmeister der Großloge, kirchliches Begräbnis

(Abidjan) In Euro­pa wur­de die Nach­richt ver­schwie­gen. Kar­di­nal Jean-Pierre Kut­wa, der Erz­bi­schof von Abidjan, ver­wei­ger­te dem Ehren-Groß­­mei­­ster und Grün­der der Groß­lo­ge der Elfen­bein­kü­ste, Clo­t­aire Mag­loire Cof­fie, ein kirch­li­ches Begräb­nis. Cof­fie war am ver­gan­ge­nen 29. Janu­ar bei einem Ver­kehrs­un­fall ums Leben gekom­men.

Nun ist es fix: Papst Franziskus ignoriert die Souveränität des Malteserordens, erklärt alle Regierungsakte seit dem 6. Dezember für null und nichtig und schickt den Kommissar.
Lebensrecht

Papst predigt „Dialog“ und schickt den Kommissar — Brief von Kardinal Parolin an Malteserorden

(Rom) Der Hei­li­ge Stuhl macht ernst. Die bra­chia­le „Lösung“ des Kon­flikts mit dem Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­den durch Papst Fran­zis­kus, der am Diens­tag den Rück­tritt des Groß­mei­sters durch­setz­te, scheint in jedem Fall zu einem Pyr­rhus­sieg für die „deut­sche“ Rich­tung im Orden um Frei­herr von Boe­sela­ger zu wer­den. Der Preis für sei­ne Rück­kehr und den mög­li­chen Umbau des

Albrecht von Boeselager
Nachrichten

Ist Boeselager wieder Großkanzler des Malteserordens?

(Rom) Im Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­den geht es Schlag auf Schlag. Nur einen Tag nach dem noch nicht rechts­kräf­ti­gen Rück­tritt von Groß­mei­ster Fra Mat­thew Festing wur­de der von Festing am 6. Dezem­ber als Groß­kanz­ler des Ordens ent­las­se­ne Albrecht Frei­herr von Boe­sela­ger wie­der als Groß­kanz­ler ein­ge­setzt. Dies berich­tet zumin­dest der bri­ti­sche Jour­na­list Chri­sto­pher Lamb von der katho­li­schen Wochen­zei­tung

Papst Franziskus und Großmeister Matthew Festing: Kein "Dialog", der Papst ließ sie Muskeln spielen und verlangte Festings Rücktritt.
Lebensrecht

Der Papst und der Malteserorden: Ein Pyrrhussieg?

Von Rober­to de Mattei* Der Rück­tritt des Groß­mei­sters des Mal­te­ser­or­dens, Mat­thew Festing, von Fran­zis­kus am 24. Janu­ar gefor­dert, droht für letz­te­ren zum Pyr­rhus­sieg zu wer­den. Papst Ber­go­glio hat erreicht, was er woll­te, muß­te dafür aber die Mus­keln spie­len las­sen, indem er sowohl dem Recht als auch dem gesun­den Men­schen­ver­stand Gewalt antat. Und das ist dazu

Nachrichten

Malteserorden: Außerordentliche Sitzung des Souveränen Rates für 28. Januar einberufen

(Rom) Der Groß­mei­ster des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens, Fra Mat­thew Festing, hat für den 28. Janu­ar den Sou­ve­rä­nen Rat des Rit­ter­or­dens zu einer „außer­or­dent­li­chen Sit­zung“ ein­be­ru­fen, um gemäß Arti­kel 16 der Ordens­ver­fas­sung sei­nen Rück­tritt als Groß­mei­ster anzu­neh­men. Nach einer Audi­enz bei Papst Fran­zis­kus, der von ihm den Rück­tritt ver­lang­te, resi­gnier­te der 2008 auf Lebens­zeit gewähl­te Groß­mei­ster. Fra

Großmeister Festing und Papst Franziskus: Am 24. Januar verlangte Franziskus den Rücktritt des Großmeisters, der in Gehorsam der Forderung entsprochen hat.
Lebensrecht

Malteserorden: Großmeister Fra Matthew Festing zurückgetreten — „Papst Franziskus hat es so gefordert“

(Rom) Der Sou­ve­rä­ne Mal­te­ser­or­den ist als Völ­ker­rechts­sub­jekt sou­ve­rän. Doch wenn der Papst von einem Ordens­ober­haupt den Rück­tritt for­dert, aus wel­chem Grund auch immer, wer könn­te ihm da wider­ste­hen, ohne unge­hor­sam zu sein? Der Fürst und Groß­mei­ster des Mal­­te­­ser-Rit­­ter­or­­dens, Fra Mat­thew Festing, ist gestern abend nach einem Tref­fen mit Papst Fran­zis­kus zurück­ge­tre­ten, wie der Pres­se­spre­cher des

Malteserorden: Fall Boeselager - Ist die päpstliche Untersuchungskommission befangen?
Nachrichten

Malteserorden: Großmeister wirft päpstlicher Untersuchungskommission Befangenheit vor

(Rom) Der Groß­mei­ster des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens, Fra Mat­thew Festing, wie­der­hol­te sei­nen Vor­wurf gegen die von Papst Fran­zis­kus ein­ge­setz­te Unter­su­chungs­kom­mis­si­on zum Fall Boe­sela­ger. Die­se Kom­mis­si­on habe kei­ne recht­li­che Zustän­dig­keit, weil der Mal­te­ser­or­den ein sou­ve­rä­nes Völ­ker­rechts­sub­jekt ist und der abge­setz­te Groß­kanz­ler Albrecht Frei­herr von Boe­sela­ger, als Ange­hö­ri­ger des Zwei­ten Stan­des des Ordens, in sei­nen den Orden betref­fen­den