Freimaurerei
Hintergrund

Der aufgeklärte Tyrann

(Rom) Was sagt ein Groß­mei­ster der Frei­mau­re­rei über Papst Fran­zis­kus? Vor weni­gen Tagen ver­öf­fent­lich­te die offi­zi­el­le Inter­net­sei­te der Groß­lo­ge von Ita­li­en (GLRI) eini­ge Gedan­ken von Groß­mei­ster Fabio Ven­zi. Noch erhel­len­der schei­nen Wor­te sei­nes Vor­gän­gers im Groß­mei­ster­amt zu sein.

Malteserorden
Hintergrund

Malteserorden: Ein Jahr nach dem Sturz des Großmeisters

(Rom) Das ver­gan­ge­ne Jahr blieb es ruhig, doch war es nur eine Fra­ge der Zeit, bis die Schen­kung in Mil­lio­nen­hö­he an den Mal­te­ser­or­den wie­der an die Öffent­lich­keit drän­gen wür­de. Der Anstoß dazu kam das letz­te Mal von der Bild-Zei­tung, die­ses Mal kommt sie vom Vati­ka­ni­sten San­dro Magi­ster.

Statthalter Fra Dalla Torre bei Papst Franziskus
Hintergrund

Spitze des Malteserordens präsentiert sich dem Papst „völlig anders“ — in Zivil

(Rom) Am ver­gan­ge­nen Frei­tag, 23. Juni, wur­de die neue Füh­rungs­spit­ze des Mal­te­ser­or­dens von Papst Fran­zis­kus in Audi­enz emp­fan­gen. Ange­führt wur­de die Dele­ga­ti­on des groß­mei­ster­lo­sen Ordens vom Statt­hal­ter des Groß­mei­sters, Gia­co­mo Graf Dal­la Tor­re del Tem­pio di San­gui­net­to, der am ver­gan­ge­nen 29. April für ein Jahr gewählt wur­de.

Giacomo Dalla Torre
Hintergrund

Fra Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto ist zum Statthalter des Großmeisters gewählt worden

(Rom) Die 56 Wäh­ler des Gro­ßen Staats­ra­tes haben beim heu­ti­gen Kon­kla­ve kei­nen neu­en Groß­mei­ster gewählt, son­dern den bis­he­ri­gen Groß­pri­or von Rom, Fra Gia­co­mo Dal­la Tor­re del Tem­pio di San­gui­net­to zum neu­en Statt­hal­ter bestimmt. Er löst in die­ser Funk­ti­on Groß­kom­tur Fra Lud­wig Hoff­mann von Rumer­stein ab, der seit dem von Papst Fran­zis­kus ver­lang­ten Rück­tritt des 79.

Am 29. April versammelt sich am exterritorialen Sitz des Souveränen Malteserordens in Rom der Große Staatsrat zum Konklave, um einen neuen Großmeister zu wählen.
Forum

Nach dem Interdikt mußte der Vatikan zurückrudern — Morgen Konklave des Malteserordens

Von Rober­to de Mattei* Der ehe­ma­li­ge Groß­mei­ster des Mal­te­ser­or­dens, Fra Mat­thew Festing, dem Kuri­en­erz­bi­schof Gio­van­ni Ange­lo Becciu „in Abspra­che mit dem Papst“ am ver­gan­ge­nen 15. April die Teil­nah­me an der Wahl sei­nes Nach­fol­gers ver­bo­ten hat­te, ist trotz päpst­li­chen Vetos in Rom gelan­det. Dem Vati­kan blieb nichts ande­res übrig, als das zur Kennt­nis zu neh­men. Dies

Wer und ob überhaupt am Samstag jemand zum neuen Großmeister des Souveränen Malteserordens gewählt wird ist ungewiß. Theoretisch könnte auch der von Papst Franziskus am 24. Januar zum Rücktritt gezwungene Fra Matthew Festing sein. Trotz zunächts verhängten Verbots, wird er an der Wahl teilnehmen und wäre mit seinen 67 Jahren und seiner vier Vierteln adeligen Abstammung der "ideale" Anwärter.
Nachrichten

„Vertrauensbildende Maßnahmen“ — Papst erlaubt Fra Festing Teilnahme an Großmeisterwahl

(Rom) Das Tref­fen von Papst Fran­zis­kus mit hohen Reprä­sen­tan­ten des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens und dem Apo­sto­li­schen Son­der­le­ga­ten für den Orden, Kuri­en­erz­bi­schof Ange­lo Becciu, fand bereits gestern abend statt, wie der Vati­kan heu­te offi­zi­ell bekannt­gab. Ein Grund für das Tref­fen wur­de vom Vati­kan nicht genannt.

Der von Papst Franziskus zum Rücktritt gezwungene ehemalige Großmeister des Malteserordens, Fra Matthew Festing, ist überraschend nach Rom zurückgekehrt und entschlossen, an der Wahl seines Nachfolgers teilzunehmen, ob das Franziskus und der päpstliche Kommissar wollen oder nicht.
Nachrichten

Abgesetzter Großmeister des Malteserordens überraschend nach Rom zurückgekehrt

(Rom) Wäh­rend Papst Fran­zis­kus sich mas­siv in die am 29. April anste­hen­de Wahl des neu­en Groß­mei­sters des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens ein­mischt, berich­te­te Asso­cia­ted Press gestern abend, daß der von ihm abge­setz­te ehe­ma­li­ge Groß­mei­ster Fra Mat­thew Festing „über­ra­schend“ aus Groß­bri­tan­ni­en nach Rom zurück­ge­kehrt ist, „um am Sams­tag, ent­ge­gen den Wün­schen des Pap­stes, sei­ne Stim­me abzu­ge­ben“.

Villa Malta auf dem Aventin in Rom
Hintergrund

Papst mischt die Karten für die Wahl des neuen Großmeisters des Malteserordens

(Rom) Am kom­men­den Sams­tag, dem 29. April ver­sam­melt sich in Rom der Gro­ße Staats­rat des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens zum ordens­ei­ge­nen „Kon­kla­ve“, um einen neu­en Groß­mei­ster und Für­sten des wäh­len– den 80. in der bald tau­send­jäh­ri­gen Geschich­te des Rit­ter- und Hospi­tal­or­dens. Die Wahl wird not­wen­dig, weil Papst Fran­zis­kus mit einem Bra­chi­al­akt vom amtie­ren­den Groß­mei­ster ohne Nen­nung von