Bischof Athanasius Schneider fragt Bischof Kräutler (und Papst Franziskus), ob er statt der römisch-katholischen Kirche eine amazonisch-katholische Sekte will.
Nachrichten

Will Papst Franziskus eine geistige Sonnenfinsternis in der Kirche provozieren?

„Der Nachfolger Petri, der Papst, hat eine ihm von Gott streng aufgetragene Pflicht als Inhaber der Kathedra der Wahrheit (cathedra veritatis), die Wahrheit des katholischen Glaubens, der göttlichen Verfassung der Kirche, der von Christus gestifteten Ordnung der Sakramente und des apostolischen Erbgutes priesterlicher Ehelosigkeit in ihrer Reinheit und Unversehrtheit zu bewahren und an seinen Nachfolger

Geheim oder diskret: Die Amazonassynode geht „nicht neue Wege“, sondern will verstaubtes „Denken der 70er Jahre“ reaktivieren und durchsetzen.
Hintergrund

Geheimes Amazonastreffen war „nicht geheim, nur diskret“

(Rom) Der Vatikan reagierte auf Berichte über ein Geheimtreffen zur bevorstehenden Amazonassynode. Der Vatikanist Marco Tosatti sprach von einem „mysteriösen, deutschen Geheimtreffen“, das am vergangenen Dienstag „in der Nähe von Rom“ stattfand. Daran nahmen mehrere Kardinäle, Bischöfe und Theologen teil, die zwei Merkmale aufwiesen: es handelte sich um enge Vertraute von Papst Franziskus und vorwiegend

Der Osservatore Romano wirbt für verheiratete Priester.
Nachrichten

Osservatore Romano wirbt für verheiratete Priester

(Rom) Der Osservatore Romano veröffentlichte in seiner gestrigen Ausgabe einen Artikel, mit dem für verheiratete Priester geworben wird. Die Tageszeitung des Heiligen Stuhls folgt damit im Abstand von einer Woche der neuen Marschrichtung, die von Papst Franziskus am 28. Januar auf dem Rückflug von Panama ausgegeben wurde.

Amazonassynode, REPAM, der politische Kampf und das künftige Amazonas-Priestertum des politisch, sozial und ökologisch engagierten Priesters.
Hintergrund

Die Kirche „amazonisieren“

(Rom) Papst Franziskus führte den neuen Begriff „Synodalität“ ein. Die von ihm einberufenen Bischofssynoden werden von ihm als Instrument gesehen, der Kirche Kursänderungen zu verordnen. Die Familiensynode 2014/2015 hatte sein umstrittenes Dokument Amoris laetitia zur Folge. Es löste große Unruhe in die Kirche aus, deren weitere Entwicklung nicht absehbar ist. Die Jugendsynode 2018 ging vor

Zölibat
Nachrichten

Zölibat effizientester Weg, um die Säkularisierung zu überwinden

(Vatikan) Zielstrebig läßt Papst Franziskus für Oktober 2019 die Amazonassynode vorbereiten. Ende Juni gab selbst Kardinal Gerhard Müller, bis Juni 2017 Präfekt der römischen Glaubenskongregation zu, daß von den „Trendsettern der Moderne“ eine Abschaffung des priesterlichen Zölibats versucht werde, um doch noch eine kirchliche Alt-68er-Forderung umzusetzen.

Amazonassynode
Nachrichten

Die gelenkte Synode

(Rom) Am vergangenen Dienstag, 3. Juli, empfing Papst Franziskus den brasilianischen Kardinal Claudio Hummes in Audienz. Während das vatikanische Presseamt lediglich die Audienz für den „emeritierten Präfekten der Kleruskongregation“ mitteilte, veröffentlichte VaticanNews einen Bericht und ein Interview mit dem deutschstämmigen Purpurträger und ehemaligen Erzbischof von Sao Paulo. Das Thema der Begegnung war die Amazonassynode.

Verheiratete Ex-Priester bei...
Hintergrund

Erwin Kräutler: Habt Mut! – Aber zu was?

(Brasilia) Der österreichische Missionar vom Kostbaren Blut, Erwin Kräutler, folgte seinem Onkel nicht nur in den Orden und zur Mission nach Brasilien, sondern auch auf den Bischofsstuhl von Xingu, einer Territorialprälatur im Amazonas-Regenwald. Von 1981–2015 übte er dort als Prälat die Amtsgewalten eines Bischofs aus. Als österreichische Medien Jagd auf „zu konservative“ Bischöfe machten, war

Amazonassynode
Nachrichten

Verheiratete Priester ante portas?

(Rom) Wird am Freitag bekanntgegeben, ob Rom Zölibat und Priestertum trennen und verheiratete Männer zum Priestertum zulassen will? Die Vorbereitungen zur Amazonassynode laufen auf Hochtouren.