„Auf eine öffentliche Messe wartet die Kirche aus Zeitgründen nicht“ – Papst Franziskus und die UN-Klimakonferenz

COP26 in Glasgow

Keine Papstmesse anläßlich der Teilnahme von Papst Franziskus bei der UN-Klimakonferenz in Glasgow?
Keine Papstmesse anläßlich der Teilnahme von Papst Franziskus bei der UN-Klimakonferenz in Glasgow?

(Lon­don) Die Plä­ne für eine Erwei­te­rung des päpst­li­chen Besuchs­pro­gramms bei der UN-Kli­ma­kon­fe­renz wur­den demen­tiert – zumin­dest vor­erst. Ein Spre­cher der Schot­ti­schen Bischofs­kon­fe­renz sag­te gegen­über BBC:

„Unse­re Posi­ti­on dazu ist, daß es gar kei­ne Plä­ne für eine Mes­se gibt.“

Damit wur­de Medi­en­be­rich­ten wider­spro­chen, der Papst­be­such in Glas­gow wer­de nicht nur die Teil­nah­me an der UN-Kli­ma­kon­fe­renz COP26 vor­se­hen, son­dern auch eine Begeg­nung mit der Schot­ti­schen Bischofs­kon­fe­renz und die Zele­bra­ti­on einer Messe.

The Scot­tish Dai­ly Mail hat­te in der Sonn­tags­aus­ga­be mit Zita­ten in direk­ter Rede den Ein­druck erweckt, Papst Fran­zis­kus wün­sche, eine Mes­se in Schott­land zu zele­brie­ren. Es hand­le sich dabei sogar um einen drin­gen­den „Wunsch“ des Kir­chen­ober­haup­tes, so die schot­ti­sche Aus­ga­be der eng­li­schen Tages­zei­tung. Ein sol­cher Wunsch war im kon­kre­ten Kon­text jedoch unglaub­wür­dig und wur­de in Rom auch nicht bestätigt.

Der ent­spre­chen­de Wunsch, daß der Besuch des Kir­chen­ober­haupts nicht nur einem bloß welt­li­chen Zweck die­nen, son­dern auch eine Papst­mes­se mit dem gläu­bi­gen Volk umfas­sen soll­te, ging von schot­ti­schen Bischö­fen, Prie­stern und Gläu­bi­gen aus, wie der von BBC zitier­te Kir­chen­spre­cher indi­rekt bestätigte:

„Wir ver­ste­hen, daß das Zeit­fen­ster extrem eng sein wird und es genü­gend Zeit geben wird, die Welt­füh­rer und nach dem offi­zi­el­len Teil die Bischö­fe zu tref­fen, und das war’s.“

Der Vor­stoß der Scot­tish Dai­ly Mail ent­puppt sich als Ver­such der schot­ti­schen Katho­li­ken, ihrem Wunsch Nach­druck zu ver­lei­hen. Von Rom wur­de umge­hend reagiert. Den Gläu­bi­gen, Prie­stern und Lai­en wur­de als Reak­ti­on via BBC mitgeteilt:

„Auf eine öffent­li­che Mes­se war­tet die Kir­che aus Zeit­grün­den nicht.“

Damit muß aber noch nicht das letz­te Wort in der Sache gespro­chen sein, wie die Ver­gan­gen­heit zeig­te. Es bleibt aber dabei: Der Besuch von Papst Fran­zis­kus in Glas­gow wird in erster Linie und viel­leicht aus­schließ­lich einem poli­ti­schen Zweck die­nen: der Unter­stüt­zung der UNO-Klimaagenda.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: BBC (Screen­shot)

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.