Kein Bild
Hintergrund

Dobri Dobrev, 100 Jahre alt und Bettler, ist der größte Spender der orthodoxen Kirche Sofias

(Sofia) Der Bett­ler „Opa Dobri“ ist arm wie die sprich­wört­li­che Kir­chen­maus und den­noch ist er der größ­te pri­va­te Geld­ge­ber der ortho­do­xen Kir­che in der bul­ga­ri­schen Haupt­stadt Sofia. Dobri Dobrev hat vor kur­zem sei­nen 100. Geburts­tag gefei­ert. „Gefei­ert“ hat er eigent­lich nicht, wie er sagt. Aber „gefreut“ habe es ihn schon, daß „der All­gü­ti­ge“ ihm die­ses

Kein Bild
Forum

Was für eine Theologie vertrat Papst Franziskus in Yad Vashem?

(Jeru­sa­lem) Zur Anspra­che von Papst Fran­zis­kus vom 26. Mai 2014 in der Holo­­caust-Geden­k­­stä­t­­te Yad Vashem in Isra­el ver­öf­fent­lich­te die tra­di­ti­ons­ver­bun­de­ne Sei­te „Mes­sa in lati­no“ den Kom­men­tar eines Prie­sters. Er ver­faß­te eini­ge theo­lo­gi­sche und weni­ger theo­lo­gi­sche Anmer­kun­gen zur Anspra­che des Pap­stes, die wir zur Dis­kus­si­on stel­len. Die voll­stän­di­ge Anspra­che von Papst Fran­zis­kus wur­de in deut­scher Über­set­zung

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Feuer in Dormitio-Abtei neben Abendmahlssaal nach Papst-Messe

(Jeru­sa­lem) Am Diens­tag brach in der Dor­­mi­­tio-Abtei der Bene­dik­ti­ner neben dem Abend­mahls­saal in Jeru­sa­lem Feu­er aus. Am Mon­tag hat­te Papst Fran­zis­kus zum Abschluß sei­nes Hei­­lig-Land-Besuchs im Abend­mahls­saal mit den katho­li­schen Bischö­fen eine Hei­li­ge Mes­se zele­briert. Auch in der Geburts­kir­che in Beth­le­hem war es nach dem Papst­be­such zu einem Brand gekom­men (sie­he eige­nen Bericht Brand in

Kein Bild
Hintergrund

Nuntius schreitet gegen Messfarce in Erzdiözese Wien ein

(Wien) Weil der zustän­di­ge Erz­bi­schof Chri­stoph Kar­di­nal Schön­born in sei­ner Diö­ze­se nicht für Ord­nung sorgt, ist der Apo­sto­li­sche Nun­ti­us, Erz­bi­schof Peter Ste­phan Zur­brig­gen ein­ge­schrit­ten. Grund ist ein Meß­skan­dal in der Erz­diö­ze­se Wien. Im nie­der­öster­rei­chi­schen Kot­ting­brunn wur­de am Sonn­tag, dem 2. Juni 2013 statt der Heil­gen Mes­se eine Mess­f­ar­ce simuliert.

Kein Bild
Nachrichten

Brand in der Geburtsgrotte in Bethlehem

(Beth­le­hem) Momen­te des Schreckens herrsch­ten in Beth­le­hem, als die Geburts­gro­t­te in Flam­men stand. Der Brand in der Kryp­ta der Geburts­kir­che von Beth­le­hem brach weni­ge Stun­den nach der Rück­kehr von Papst Fran­zis­kus nach Rom aus. 

Kein Bild
Nachrichten

In vier Tagen…

… müs­sen und möch­ten wir unse­re Rech­nun­gen bezah­len. Es feh­len dazu nur noch 587,- Euro. Vergelt’s Gott.

Kein Bild
Christenverfolgung

Polens Diktator Jaruzelski starb mit der Kirche versöhnt

(War­schau) Vor zwei Tagen, am 25. Mai ver­starb in War­schau der ehe­ma­li­ge beken­nen­de Athe­ist und  kom­mu­ni­sti­sche Dik­ta­tor Polens, Wojciech Witold Jaru­zel­ski (1923–2014) ver­se­hen mit den Ster­be­sa­kra­men­ten und mit der Katho­li­schen Kir­che versöhnt.

Kein Bild
Nachrichten

Pressegespräch von Papst Franziskus: Rücktritt, Zölibat, Pius XII., wiederverheiratet Geschiedene

(Jeru­sa­lem) Am Mon­tag been­de­te Papst Fran­zis­kus sei­ne drei­tä­gi­ge Rei­se ins Hei­li­ge Land und kehr­te in den Vati­kan zurück. Wie bereits auf dem Rück­flug vom Welt­ju­gend­tag in Rio de Janei­ro gab das katho­li­sche Kir­chen­ober­haupt auch auf dem Rück­flug von Isra­el eine Pres­se­kon­fe­renz im Flug­zeug. Dabei nahm der Papst auch zu einem even­tu­el­len Rück­tritt Stel­lung. Eine kur­ze

Während seiner Begegnung mit den beiden Oberrabbinen in Jerusalem hatte Papst Franziskus sein Brustkreuz versteckt.
Hintergrund

Versteckte Papst Franziskus das Kreuz vor Großrabbinen?

(Jeru­sa­lem) Ver­steck­te Papst Fran­zis­kus das Kreuz, um den Groß­rab­bi­nen Isra­els kein „Ärger­nis“ zu geben? Mit Sicher­heit voll­zog er am Grab Theo­dor Herzls eine bis­her für die katho­li­sche Kir­che undenk­ba­re Aner­ken­nung samt Ver­nei­gung vor dem Zio­nis­mus. Eine Aner­ken­nung, die die Kir­che seit mehr als hun­dert Jah­ren aus theo­lo­gi­schen Grün­den ver­wei­ger­te. Wel­che Zie­le ver­folgt Papst Fran­zis­kus damit?

Kein Bild
Hintergrund

Pius X. und Theodor Herzl — Geste der Entschuldigung durch Papst Franziskus?

(Jeru­sa­lem) Die israe­li­sche Tages­zei­tung Isra­el Hay­om und der Inter­net­ra­dio­sen­der Arutz She­va berich­te­ten weni­ge Tage vor Beginn des Papst­be­suchs im Hei­li­gen Land, das katho­li­sche Kir­chen­ober­haupt habe die Absicht, eine „Geste der Ent­schul­di­gung“ gegen­über dem Grün­der des Zio­nis­mus zu set­zen, wegen der „Unge­rech­tig­keit“, die Theo­dor Herzl durch den hei­li­gen Papst Pius X. wider­fah­ren sei. Was aber hat