Kein Bild
Nachrichten

Junger Bischof rief Benediktiner von Nursia für Alten Ritus

(Foligno) Der Bischof der mittelitalienischen Diözese Foligno ersuchte die Benediktinermönche von Nursia, eine Reihe von feierlichen Meßopfern in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus zu zelebrieren. Die Einladung erfolgte im Rahmen einer Initiative des Bischofs, mit der den Gläubigen seiner Diözese die Alte Messe nahegebracht werden soll. Der Bischof nimmt selbst, soweit möglich, an den

Kein Bild
Nachrichten

Freimaurerei, Zersetzung der Sitten und Homo-„Ehe“ – Was sich seit 200 Jahren nicht geändert hat

Die US-Amerikanerin Colleen Hammond, Ex-Modell und Schauspielerin, die sich zum katholischen Glauben bekehrte, erzählt in ihrer mehr als 90.000 Mal verkauften Autobiographie, wie der Verlust jeglicher Scham in der weiblichen Kleidung ein taktisches Ziel der Freimaurerei war, um die Religion im Volk zu entwurzeln. Hammond, Mutter von vier Kindern, zitiert unter anderem eine Ausgabe der

Kein Bild
Nachrichten

Vatikan sagt Kongreß über Stammzellforschung ab – Bedenken wegen embryonaler Stammzellforscher

(Vatikan) Das Wissenschaftsmagazin Nature berichtet von einer „plötzlichen Entscheidung“ und wirft dem Vatikan vor, keine andere Meinung als die eigene hören zu wollen. Stein des Anstoßes ist der 3. Internationale Kongreß zur Stammzellforschung, der vom 25.-28. April 2012 auf Einladung der Päpstlichen Akademie für das Leben stattfinden sollte. Die Schlußansprache sollte Papst Benedikt XVI. selbst

Kein Bild
Nachrichten

Gespräche Rom-Piusbrüder in Endphase – Aufruf von Msgr. Fellay: „Gebet und Opfer verdoppeln“

Nach dem Distriktoberen des Deutschen Distriks, Pater Franz Schmidberger am vergangenen Sonntag, ruft auch der Generalobere der Priesterbruderschaft St. Pius X., Msgr. Bernard Fellay im Zusammenhang mit den Versöhnungsgesprächen zwischen Rom und der Piusbruderschaft alle Gläubigen auf, „Gebet und Opfer“ zu „verdoppeln“, damit „Gottes Wille geschehe“. Der vollständige Wortlaut der Stellungnahme des Generalhauses der Piusbruderschaft:

Kein Bild
Nachrichten

Tod zweier junger Frauen durch Misoprostol – Uruguay kämpft für das Recht auf Leben

(Montevideo) Das uruguayanische Gesundheitsministerium untersucht derzeit die Todesfälle von zwei Frauen nach der Einnahme von Misoprostol zur Durchführung einer chemischen Abtreibung. Das Produkt, eigentlich zur Vorbeugung und Therapie von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren entwickelt, wird auch zur Tötung ungeborener Kinder eingesetzt und häufig unter dem Handelsnamen Cytotec verkauft. Die Opfer, so die Internetseite espectador.com, sind zwei

Kein Bild
Nachrichten

Vatikan veröffentlicht Segen für ungeborene Kinder

Der Vatikan hat einen Ritus zur Segnung von ungeborenen Kindern genehmigt. Zum Muttertag 2012 wird eine Broschüre mit dem englischen und spanischen Text veröffentlicht und verfügbar sein. Die Initiative geht vor allem auf die amerikanischen Bischöfe zurück. Sie begrüßten die Billigung durch die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung in Rom, wie LifeSiteNews berichtete.

Kein Bild
Nachrichten

Obamas Gesundheitsreform vor dem Obersten Gerichtshof – Was wird aus Gewissensfreiheit?

(Washington) Die von US-Präsident Barack Obama am 23. März 2010 unterschriebene Gesundheitsreform wird seit gestern, 26. März 2012 vom Obersten Gerichtshof geprüft. Nachdem die Reform von einer breiten Mehrheit des Abgeordnetenhauses abgelehnt, aber im Februar 2011 vom Senat mit knapper Mehrheit angenommen wurde, wird nun geprüft, ob die Obamacare verfassungskonform ist. Aufgabe des Obersten Gerichtshofs

Kein Bild
Nachrichten

Bischof besucht Personalpfarrei im Alten Ritus

Msgr. Mark Davies, der Diözesanbischof von Shrewsbury besuchte die Personalpfarrei der Außerordentlichen Form des römischen Ritus von New Brighton in Großbritannien. Er wohnte einem von Msgr. Gilles Wach, dem Generaloberen des Instituts Christus König und Hoherpriester zelebrierten Hochamt bei. Bischof Davies hielt die Predigt. Der Bischof hatte vor kurzem die Personalpfarrei in seiner Diözese errichtet,

Kein Bild
Nachrichten

Bußandachten mit Do-it-yourself-Freispruch gelten nicht – Bischof stärkt Bußsakrament

(Barcelona) Es ist leichter, die Einführung einer Neuerung zu verhindern, als eine einmal eingeführte Neuerung, die zur Gewohnheit wurde, wieder abzuschaffen. Diese Erfahrung macht derzeit Msgr. Javier Novell, Diözesanbischof von Solsona in Katalonien. Es geht um die Praxis kollektiver Sündenvergebung durch Bußandachten, die schleichend an die Stelle des Beichtsakraments getreten sind. Der Unterschied ist offensichtlich.

Kein Bild
Nachrichten

Tabubruch “Viva Cristo Rey“ – Papst belebt verbotenen Schlachtruf neu und erinnert an Christus König

(Mexiko-Stadt) Nach der bewegenden Begegnung mit den Kindern am Samstagabend auf der Plaza de la Paz war der Sonntag von Papst Benedikt XVI. im mexikanischen León von einem nicht nur für europäische Ohren ungewohnten und mutigen Gedenken an die antikatholische Verfolgung und den Widerstand der Cristeros geprägt. Der Papst rief die bedrohten geistigen und geistlichen