Papst Franziskus mit Kardinal Giuseppe Petrocchi: Stellt der neue Kommissionsvorsitzende den "entscheidenden Wendepunkt" in der Frage des "Frauendiakonats" dar?
Genderideologie

Neuer Versuch zur Einführung des Frauendiakonats

(Rom) Mit­te Sep­tem­ber wird sich erst­mals die neue Stu­di­en­kom­mis­si­on über das Frau­en­dia­ko­nat tref­fen. Zwei Jah­re nach der Ankün­di­gung von Papst Fran­zis­kus, die­se Kom­mis­si­on ein­zu­set­zen, kommt Bewe­gung in die Sache. Es ist nicht die erste Kom­mis­si­on, die Fran­zis­kus zu die­sem The­ma ernann­te. Soll solan­ge stu­diert wer­den, bis das gewünsch­te Ergeb­nis vorliegt?

The Tablet: "Visitation ist eine Visitation, aber keine Visitation". Im Bild Kardinal Robert Sarah.
Nachrichten

Die Visitation, die keine sein soll

(Rom) Die gestern begon­ne­ne Visi­ta­ti­on der römi­schen Got­tes­dienst­kon­gre­ga­ti­on sei kei­ne kano­ni­sche, son­dern nur eine „kon­sul­ta­ti­ve“ Visi­ta­ti­on. Ist nichts mehr, was es scheint?

Kardinal Farrell mit Papst Franziskus
Nachrichten

Kardinal Farrell: „Amoris laetitia braucht keine Korrektur“

(Rom) Der katho­li­sche, bri­ti­sche The Tablet, eine Wochen­zei­tung von pro­gres­si­ver Aus­rich­tung, ver­öf­fent­lich­te in der aktu­el­len Aus­ga­be vom 25. Janu­ar einen Arti­kel, der sich auf ein Inter­view mit Kar­di­nal Kevin Joseph Far­rell, Prä­fekt des neu­en Dikaste­ri­ums für Lai­en, Fami­lie und Leben, stützt. Der Kar­di­nal, der wegen sei­ner Nähe zu Ex-Kar­­di­­nal McCarrick in der Kri­tik steht, ver­tei­digt

Papst Franziskus mit Kardinal McCarrick
Nachrichten

Versucht der Vatikan McCarrick reinzuwaschen?

(Rom/New York) In sechs Wochen beginnt im Vati­kan der Son­der­gip­fel zum Miß­brauchs­skan­dal, der von Papst Fran­zis­kus ein­be­ru­fen wur­de. Der Gip­fel wird vom Fall des Ex-Kar­­di­­nals Theo­do­re McCarrick über­schat­tet. Papst Fran­zis­kus möch­te ihn des­halb vor­her zum Abschluß brin­gen und nach einem Urteil zu den Akten legen. In den ver­gan­ge­nen Tagen haben sich meh­re­re Medi­en mit dem

Frauenpriestertum
Hintergrund

Schönborn widerspricht der Glaubenskongregation?

(Rom) Wiens Erz­bi­schof, Chri­stoph Kar­di­nal Schön­born, wird von der pro­gres­si­ven bri­ti­schen Wochen­zei­tung The Tablet zum The­ma Frau­en­prie­ster­tum gegen Glau­bens­prä­fekt Luis Ladar­ia Fer­rer in Stel­lung gebracht. Ein Wider­spruch dage­gen war aus Wien noch nicht zu hören.