Maurizio Costanzo (1938–2023), einer der bekanntesten und einflußreichsten Journalisten Italiens, war Mitglied der Loge P2. Als dies noch niemand wußte, veröffentlichte er 1980 ein Interview mit Licio Gelli, dem Meister der P2, im Corriere della Sera
Forum

Die Loge Propaganda 2 zwischen Geheimdiensten und Esoterik (Teil 3)

Von P. Pao­lo M. Sia­no* 6. Die Gel­li-P2 und Geheim­dien­ste laut Licio Gel­li In dem Inter­view, das Mau­ri­zio Costan­zo (1938–2023) gege­ben hat und im Cor­rie­re del­la Sera vom Sonn­tag, dem 5. Okto­ber 1980, ver­öf­fent­licht wur­de, tritt Licio Gel­li ein wenig an die Öffent­lich­keit. Der Arti­kel stellt Gel­li als „unbe­strit­te­nes Ober­haupt der geheim­sten und mäch­tig­sten Frei­mau­rer­lo­ge“ dar. Gel­li

Licio Gelli, die Loge P2 und die Geheimdienste
Forum

Die Loge Propaganda 2 zwischen Geheimdiensten und Esoterik (Teil 2)

Von Pao­lo M. Sia­no* Im ersten Teil habe ich mich mit fol­gen­den The­men beschäf­tigt: mit der Loge P2; Geheim­dien­ste und Eso­te­rik; mit Licio Gel­li als Frei­mau­rer des 3° bzw. 33°, der P2 und als Eso­te­ri­ker; Gel­li zwi­schen Faschis­mus und Geheim­dienst. Ich wer­de nun fort­fah­ren, indem ich Infor­ma­tio­nen und Aus­sa­gen von Beam­ten der ita­lie­ni­schen Finanz­wa­che (Guar­dia di

Licio Gelli, Stuhlmeister der berüchtigten Loge Propaganda Due (P2) im Großorient von Italien, eine Gestalt und eine Loge, die Italien für Jahrzehnte in Atem hielten.
Forum

Die Loge Propaganda 2 zwischen Geheimdiensten und Esoterik (Teil 1)

Von Pao­lo M. Sia­no* In den vor­an­ge­gan­ge­nen Arti­keln habe ich zunächst den Fall von Giu­sep­pe Cam­bare­ri geschrie­ben, Hoch­g­rad­frei­mau­rer des 33. Gra­des, Rosen­kreu­zer, Spi­ri­tist, Befür­wor­ter einer bestimm­ten Idee des Faschis­mus, Geheim­agent im Dien­ste der Alli­ier­ten, ins­be­son­de­re der Ame­ri­ka­ner (hier, hier, hier und hier), und dann eini­ge Schrif­ten von Bino Bel­lo­mo behan­delt, ehe­ma­li­ger Haupt­mann des ita­lie­ni­schen Mili­tär­ge­heim­dien­stes SIM

Giuseppe Cambareri und die "heilige Stadt" der Rosenkreuzer
Forum

Giuseppe Cambareri (1901–1972), Rosenkreuzer, Freimaurer, Spion und Magier (Teil 2)

Von Pater Pao­lo M. Sia­no* Fort­set­zung von Teil 1. 4. Vom Fall des Faschis­mus bis zur Nach­kriegs­zeit (1943–1948) Nach dem 8. Sep­tem­ber 1943 (dem Tag, an dem Ita­li­en unter Mar­schall Bado­glio den Waf­fen­still­stand mit den Alli­ier­ten schloß) wur­de Giu­sep­pe Cam­bare­ri, ein Zivi­list, aber Agent des Mili­tä­ri­schen Nach­rich­ten­dien­stes (SIM), zu einem wich­ti­gen Bezugs­punkt für den bri­ti­schen Geheim­dienst

David Yallop
Hintergrund

David Yallop verstorben

(Wel­ling­ton) Am 31. August ist der bri­ti­sche Schrift­stel­ler David Yal­lop in Lon­don verstorben.