Kein Bild
Hintergrund

Franziskus läßt sich nicht kommandieren – Die Persönlichkeit des Papstes

(Vatikan) In und außerhalb der Kirche wird auch ein Jahr nach Beginn seines Pontifikats über den eigentlichen Kurs von Papst Franziskus gerätselt. Etwas anderes hingegen scheint bereits festzustehen. Aufmerksame Beobachter, darunter der Vatikanist Sandro Magister, erkannten bald einen Charakterzug des unbekannten Papstes aus dem fernen Argentinien: Der neue Papst läßt sich nicht kommandieren.

Kein Bild
Hintergrund

Benedikt XVI. „Mein Rücktritt ist gültig. Spekulationen sind absurd“ – Ungewöhnlicher Schriftverkehr aus dem Vatikan

(Vatikan) Seit dem ebenso unerwarteten wie spektakulären Amtsverzicht von Papst Benedikt, mehr noch seit der Wahl seines Nachfolgers Papst Franziskus und dessen Amtsführung will die Diskussion um das Papsttum nicht verstummen.Vor wenigen Wochen gab der Schweizer Häretiker Hans Küng bekannt, Post von Papst Benedikt XVI. erhalten zu haben. Die Authentizität wurde in Frage gestellt. Am

Kein Bild
Hintergrund

500.000 demonstrieren in Paris gegen Homo- und Gender-Ideologie

(Paris) Am vergangenen Sonntag demonstrierten in Europa Hundertausende Menschen gegen Familienfeindlichkeit, „Homo-Ehe“ und das Geschäft mit der Gebärmutter. Zu den Kundgebungen aufgerufen hatte die französische Bürgerrechtsbewegung Manif pour tous. Allein in Paris gingen mehr als eine halbe Million Bürger auf die Straße, um gegen die neue Gesellschaftsordnung der Linksregierung Hollande mit ihrer Homo- und Gender-Ideologie

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Rorate caeli – Introitus des Vierten Adventssonntags: „Tauet, Himmel“

(Rom) Der Introitus des Vierten Adventssonntags beginnt mit dem Ruf RORATE CAELI DE SUPER (Tauet, Himmel, von oben), einem sehnsuchtsvollen Ruf nach dem Erlöser. Daher auch die Namensgebung für die „Rorate“-Messen im Advent, der als kleine Fastenzeit Hinführung und Erwartung der Wiederkunft des Messias ist. Das Introitus ist ein Text von besonderer geistlich-liturgischer Tiefe, der in