Kein Bild
Forum

Abtreibungslobby gegen Lebensschützer – Moderne Diskussionsverbote

(Bremen) Der Abtreibungslobbyist „Pro Familia“ (Bremen) und die linke Tageszeitung taz haben in Artikeln das Christival angegriffen. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung des freikirchlichen „Kongresses junger Christen“ mit rund 20.000 Teilnehmern im Jahr. Ziel der Abtreibungslobby und derem ideologischem Umfeld scheint es, mißliebige Themen aus den Programmen „zu schießen“ und zu tabuisieren. Der

Kein Bild
Forum

Unwort in der Kirche?

von Aloysius Winter Primizsegen Bild: Martin Huhs Neuerdings macht ein verräterisches Unwort die Runde: jene Katholiken, die die überkommene Form des Ritus der Hl. Messe zu schätzen wissen und lieben, werden als „Altgläubige“ bezeichnet, nachdem sich der Begriff „Traditionalisten“ bereits für faktisch abständige Gruppierungen eingebürgert hatte. Diejenigen, die heute von „Altgläubigen“ sprechen, betrachten sich selbst

Kein Bild
Forum

Dienerin des Ewigen – Maria ist die „Tochter Zion“ und zugleich die erste Christin

In eigener Sache Unsere ehemalige Autorin Felicitas Küble fordert durch Schreiben ihres Rechtsanwalts, daß ihre in Katholisches erschienenen Beiträge gelöscht werden. Die Beiträge wurden Katholisches zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine Verpflichtung zur Löschung besteht nach unserer Auffassung und nach gängiger Rechtspraxis nicht. Nach reiflicher Abwägung hat sich die Redaktion dennoch entschieden, die Beiträge zu

Kein Bild
Forum

Laizistische Intoleranz

von Giuseppe Nardi Die Entscheidung von Papst Benedikt XVI., nicht die römische Universität La Sapienza zu besuchen und dort die Rede zur Eröffnung des akademischen Jahres zu halten, kam dermaßen überraschend, daß das ganze laizistische Lager seither beschämt den Atem anhält. Zumindest fast das ganze…

Kein Bild
Forum

Psychotherapie mit Perspektiven

„Der Mensch will nicht glücklich sein.“ Dieser Satz ist ein Schlag ins Gesicht aller Glückspropheten. Der diesen ungeheuren Satz ausspricht, hat durch die Nationalsozialisten Familie und Frau verloren und selber vier Konzentrationslager überlebt. Er mußte bei der Selektion auf der Rampe von Auschwitz seinen Mantel hergeben, in dessen Futter er sorgsam das Manuskript seines ersten

Kein Bild
Forum

Heroldsbach läßt grüßen – Wie sich falschmystische Phänomene und Phantome gegenseitig bestätigen

In eigener Sache Unsere ehemalige Autorin Felicitas Küble fordert durch Schreiben ihres Rechtsanwalts, daß ihre in Katholisches erschienenen Beiträge gelöscht werden. Die Beiträge wurden Katholisches zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine Verpflichtung zur Löschung besteht nach unserer Auffassung und nach gängiger Rechtspraxis nicht. Nach reiflicher Abwägung hat sich die Redaktion dennoch entschieden, die Beiträge zu

Kein Bild
Forum

Das Menetekel kommt aus dem Osten – Eine neue Endzeit-Warnung und die Offenbarung der Heiligen Schrift

In eigener Sache Unsere ehemalige Autorin Felicitas Küble fordert durch Schreiben ihres Rechtsanwalts, daß ihre in Katholisches erschienenen Beiträge gelöscht werden. Die Beiträge wurden Katholisches zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine Verpflichtung zur Löschung besteht nach unserer Auffassung und nach gängiger Rechtspraxis nicht. Nach reiflicher Abwägung hat sich die Redaktion dennoch entschieden, die Beiträge zu

Kein Bild
Forum

Vom "Schein der Frömmigkeit" – Einige typische Kennzeichen der Falschmystik

In eigener Sache Unsere ehemalige Autorin Felicitas Küble fordert durch Schreiben ihres Rechtsanwalts, daß ihre in Katholisches erschienenen Beiträge gelöscht werden. Die Beiträge wurden Katholisches zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine Verpflichtung zur Löschung besteht nach unserer Auffassung und nach gängiger Rechtspraxis nicht. Nach reiflicher Abwägung hat sich die Redaktion dennoch entschieden, die Beiträge zu

Kein Bild
Forum

Mit der "Wahrheit" lügen – Die charismatische Versuchung im Licht der Bibel

In eigener Sache Unsere ehemalige Autorin Felicitas Küble fordert durch Schreiben ihres Rechtsanwalts, daß ihre in Katholisches erschienenen Beiträge gelöscht werden. Die Beiträge wurden Katholisches zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine Verpflichtung zur Löschung besteht nach unserer Auffassung und nach gängiger Rechtspraxis nicht. Nach reiflicher Abwägung hat sich die Redaktion dennoch entschieden, die Beiträge zu